• Petition in Zeichnung - INFO 01 - Die Dinge bewegen sich - Le cose si muovono

    at 11 Oct 2019 18:00

    (testo italiano segue)
    Zu Beginn natürlich:
    Danke für Ihr e Unterstützung !
    Wir beginnen nun damit, Euch über den Fortgang der Initiative zu informieren.
    Aber zunächst ein wichtiger Hinweis an all jene, die bei der Unterzeichnung ihre Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit erklärt haben:
    Bitte schickt eine entsprechende Nachricht an folgende Email-Adresse:
    info@openbz.eu
    damit wir euch kontaktieren können.
    Auf gutes Gelingen !
    PS: Ein Dankeschö an das Kreativ-Team von openPetition.eu im Haus der Demokraite in Berlin!
    ***

    Per iniziare: Grazie per iaver firmato la petizione!
    Questo è il primo messaggio ai sostenitori tramite la piattaforma openPetition.
    Per ora solo una informazione importante per tutt* coloro che hanno espresso l'intenzione di voler partecipare oltre la firma:
    Per poter stabilie un contatto diretto, Vi preghiamo di mandare una mail al seguente indirizzo:
    info@openbz.eu
    A presto !
    PS: Un grazie al creative-team di Openpetition nella "Casa della democrazia" a Berlino !

  • Changes to the petition

    at 24 Sep 2019 08:13

    Tippfehler


    Neue Begründung: Die Gruppe Digitale Nachhaltigkeit Bozen ( openbz.eu ) und die Linux User Group LUGBZ ( www.lugbz.org ) bitten Dich um Unterstützung dür für das Projekt FUSS.

    Signatures at the time of the change: 66

  • Changes to the petition

    at 24 Sep 2019 08:07

    Tippfehler


    New petition description: Im Jahr 2005 begann in den italienischsprachigen Schulen Südtirols das didaktische Projekt FUSS, mit dem eine umfassende Softwarelösung für den Unterricht bereitgestellt wurde, die frei und kostenlos genutzt werden kann. Derzeit ist es an ca. 80 Schulen, mit 4500 Arbeitsplätzen und 65 Servern im Einsatz.
    Das Projekt FUSS hat seither auf nationaler und internationaler Ebene Zustimmung und Anerkennung gefunden.
    An der Weiterentwicklung des Systems beteiligen sich auch die Schüler selbst mit innovativen Beiträgen ( z.B. eine Systemerweiterung, welche allen Lehrkräften einen sicheren Zugang zu ihren Daten auf dem Schulserver von auswärts ermöglicht ).
    Kürzlich hat die Provinz Bozen angekündigt, dass das Projekt FUSS nicht weiter finanziert werden soll, im Widerspruch zum derzeitigen Dreijahresplan /fuss.bz.it/post/2018-12-21_piano-triennale/).
    ( fuss.bz.it/post/2018-12-21_piano-triennale/ ).
    Gleichzeitig wurde anekündigt, dass FUSS durch Microsoft-Lösungen ersetzt werden soll.
    Eine solche Migration könnte jedenfalls nur einen Teil der derzeit eingesetzten Software ersetzen und würde den Beginn eines technologischen Lock-In darstellen.
    Diese Entscheidung wurde ohne Mitteilung der Gründe und ohne vorherige Einbeziehung der Nutzer ( Lehrkräfte, Schüler, Eltern) getroffen. Es ist nach unserer Meinung eine falsche Entscheidung, mit der wertvolle Kompetenzen und Erfahrungen verloren gehen würden.
    Auch in finanzieller Hinsicht ist diese Entscheigung schwer verständlich:
    *Die Gesamtkosten FUSS im Zeitraum 2005 - 2019 belaufen sich auf ca. 670.000 Euro, für die Aktivierung, die Entwicklung und Instandhaltung des Systems (durchschnittlich weniger als 50.000 Euro jährlich), wobei der Kostenanteil für Software-Lizenzen weniger als 5 % ausmacht.*
    *Im gleichen Zeitraum wurden für das in den deutschsprachigen Schulen eingesetzte System (ca. 380 Schulen mit ca. 12-15.000 Arbeitsplätzen) durchschnittlich 400.000 Euro jährlich nur an laufenden Lizenz-Kosten ausgeegeben ausgegeben (Dreijahresvertrag 2014-2018: 1.250.000 Euro, Dreijahresvertrag 2017-2019: 1.825.000 Euro. Dazu gesellen sich die Ausgaben für die Entwicklung und Instandhaltung von spezifischen Anwendungen wie z.B. dem Landesschulinformationssystem LASIS.*
    **Wir appellieren an den Landeshauptmann, zuständig für die Landesinformatik, die Entscheidung zu revidieren und hingegen folgendes Folgendes sicherzustellen:**
    **1. die Fortführung des Projektes FUSS, mit:**
    **-- Absicherung der Finanzierung für die kommenden drei Jahre,**
    **-- Absicherung einer eines angemessenen technischen Supports seitens der Abteilung Informatik,**
    **-- Absicherung eines einer angemessenen Verfügbarkeit von Personal seitens der Abteilung Informatik**
    **2. die Einbindung des Projekts FUSS in die künfitgen Pläne zur Digitalisierung der Provinz**
    **3. eine verstärkte Beginn einer verstärkten Kooperation auf technischer, softwäremässiger und didaktischer Ebene zwischen den drei Schulämtern mit dem Ziel der Erstellung eines gemeinsamen Modells für eine nachhaltigen Digitalisierung.**
    *

    Signatures at the time of the change: 59

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now