Im Rahmen des Konzeptes "Mobilität und Umwelt Pfäffikersee" ist auch die Infrastruktur für die Badegäste, Boote und den Wassersport sicherzustellen. Ein nachhaltiger Ausbau, welcher den heutigen und den zukünftigen Bedürfnissen gerecht wird muss sichergestellt werden.

Wir fordern für alle Wetzikerinnen und Wetziker sowie für alle langjährigen Nutzer:

  • Zufahrt und ausreichend Parkplätze
  • Erneuerung der Garderoben und WC-Anlagen
  • Aufwertung des Campingplatzes und des Gastroangebots
  • Erhalt und Ausbau der Boots- und Wassersportinfrastruktur
  • Bootsplätze für die Fischer von der Aa in Robenhausen

Reason

Der Pfäffikersee und das Strandbad Auslikon sind ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Bevölkerung der Stadt Wetzikon und das ganze Oberland.

Die freie Nutzung des Strandbades Auslikon samt Campingplatz, die Bootsinfrastruktur, sowie die ungehinderte Zufahrt für alle, sind ein zentrales Anliegen.Die Infrastruktur wie WC-Anlagen, Garderoben und Duschen des Strandbades Auslikon sind sanierungsbedürftig und müssen der heutigen Freizeitnutzung angepasst werden.

Die Bootsinfrastruktur im Wasser und die Trockenplätze werden von Fischern, Kanuten, Seglern, Campern, sowie von weiteren Pfäffikersee-Begeisterten genutzt. Beim Bootshaus auf dem Aabach in Robenhausen besteht ein Nutzungsproblem. Nur noch zweimal im Jahr darf der Aabach zum See befahren werden. Das Jahr über fehlen auf dem See jedoch die Bootsstandplätze.

Wir fordern den Stadtrat auf, langfristig die Infrastrukturen rund um das Strandbad Auslikon und auf dem Aabach sicherzustellen

Thank you for your support, FDP Wetzikon from Wetzikon
Question to the initiator
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.