Die Schützengasse als Quartierstrasse in der 30-er Zone wird längst als Durchfahrtsroute für viele Pendler aus Riehen, Inzlingen, Lörrach und weiteren Ortschaften der Umgebung mit negativen Auswirkungen auf die Fussgängersicherheit benutzt.

Mit der nun erfolgten temporären Umleitung des gesamten zusätzlichen Verkehrs von Lörrach her in Fahrtrichtung Basel aufgrund der Baustelle "Erneuerung Achse Basel – Riehen Grenze" ist eine Situation mit erheblichem Sicherheitsrisiko herbeigeführt worden, welche für die Familien vom Quartier mit schulpflichtigen Kindern als nicht annehmbar angesehen wird.

Aus diesem Grund wird der Gemeinderat, die Gesamtprojektleitung und der Dienst für Verkehrssicherheit (Kapo Baustellen) aufgefordert, die Situation zu überdenken.

Die Unterzeichner/innen fordern die Umsetzung folgender Massnahmen:

 Installation einer zweiten temporären Ampelanlage entweder am Fussgängerstreifen Gänshaldenweg oder Schmiedgasse.

 Konsequentere Umleitung des Transitverkehrs gemäss Flyer Verkehrsführung auf die Zollfreistrasse mit besserer und eindeutigerer Signalisation an der Lörracherstrasse und an der Inzlingerstrasse sowie regelmässig wiederkehrende Sensibilisierungskampagnen der Fahrzeuglenker.

Begründung

Die Petition wird gestartet, weil während der temporären Umleitung und dem zusätzlichen Mehrverkehr nur ungenügende Massnahmen zur Verbesserung der Fussgängersicherheit getroffen worden sind. So wurde beispielsweise nur an einem von fünf Fussgängerstreifen eine temporäre Ampelanlage installiert.

Zwei Fussgängerstreifen stehen in unmittelbarer Nähe zu Kita und Kindergarten und werden für den Weg zum nahe gelegenen Schulhaus benutzt.

Es ist zu bedenken, dass mit jedem weiteren Tag ohne zusätzliche Massnahmen eine erhebliche Unsicherheit bestehen bleibt, welche offensichtlich gebilligt wird.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Urs Lehmann aus Riehen
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
  • Guten Abend zusammen
    Ich habe soeben die Petition per Mail an die genannten Adresaten versendet.

    Besten Dank Euch allen für die Unterstützung.

    Wendet Euch bitte per Mail an lehmann_urs@bluewin.ch, wer über den Mailverlauf mit der Gemeinde informiert sein möchte.

    Danke und Gruss
    Urs Lehmann

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.