Die unterzeichnenden Bürger fordern den Stadtrat von Luzern auf, die Bedürfnisse des motorisierten Individualverkehrs in der Stadt Luzern vermehrt zu berücksichtigen. Konkret fordern wir den Stadtrat auf: • Keine weiteren verkehrspolitischen Einschränkungen, welche den motorisierten Individualverkehr betreffen. • Kein weiterer Parkplatzabbau in der Luzerner Innenstadt! • Respektieren Sie den Volkswillen und treiben Sie die Pläne nun zügig voran, damit die Cheerstrasse in Littau endlich realisiert werden kann!

Begründung

Die Verkehrspolitik der Stadt Luzern in der jüngeren Zeit hat dazu geführt, dass sich Autofahrer in der Stadt je länger je mehr nicht mehr willkommen fühlen. Dazu beigetragen haben Massnahmen wie das Rechtsabbiegeverbot beim Bahnhof, die Verhinderung zukunftsorientierter Projekte wie das Parkhaus Musegg oder auch die Aufhebung von 76 Parkplätzen im Hirschmattquartier. Obwohl der motorisierte Individualverkehr bei jeder Gelegenheit getreten wird, leistet er einen überproportionalen Beitrag zur Erhaltung unserer Strassen und Infrastrukturen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, JSVP Luzern aus Ebikon
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.