Wir wünschen, dass die ZHAW Soziale Arbeit ihren Masterstudiengang weiterhin im Fachhochschulverbund mit Bern, Luzern und St. Gallen durchführt.

Begründung

Soziale Arbeit lebt von Zusammenarbeit: Als Profession ist sie zum Miteinbezug ihrer Adressatinnen und Adressaten verpflichtet. Ihr disziplinäres Wissen entwickelt sich durch den Austausch von Ideen. Der Kooperationsmaster macht diese Zusammenarbeit in der Sozialen Arbeit auf gesellschaftlicher Ebene sichtbar. Seine Multiplikationseffekte zeigen sich folgendermassen:

  • Er eröffnet den Horizont über die Grenzen von Schule und Regionen hinweg.
  • Er fördert Kontakte zwischen Professionellen der Sozialen Arbeit und ihre Vernetzung.

Mit dem Austritt der ZHAW aus dem Verbund sehen wir die solidarische Entwicklung der Sozialen Arbeit in der Schweiz geschwächt. Um dies zu verhindern wünschen wir, dass die ZHAW Soziale Arbeit ihren Masterstudiengang weiterhin im Fachhochschulverbund mit Bern, Luzern und St. Gallen durchführt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Andreas Elliker und Erika Haltiner aus ZH
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.