Mit einer Neubebauung der Parzellen 1161 Sektion 1 würden die Häuser 128/130/132 an der Elsässerstrasse abgebrochen. Die Gebäude der Häuserzeile 126-138 existieren schon über 100 Jahre und sind eine der wenigen noch verbliebenen intakten Häuserzeilen aus dieser Zeit im unteren St. Johann. Einzig das Gebäude mit der Hausnummer 138 befindet sich im Inventar der schützenswerten Bauten. Das Inventar im Zonenplan des unteren St. Johann ist veraltet und ist zu überarbeiten, bevor für das Quartier weitere wichtige Bausubstanz verloren geht.

Begründung

Die Häuserzeile 126-138 ist eine noch intakte Erstbebauung von 1900 und charakteristisch für das untere St. Johann Quartier. Die Gebäude sind Teil einer Baugruppe, die im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS) mit dem Erhaltungsziel A aufgeführt ist (für Erhaltungsziel A gilt: Erhalten der Substanz). Ein Abbruch der Gebäude 128-132 mit Ersatz durch einen wesentlich höheren Neubau zerstört das Erscheinungsbild. Das Ortsbild trägt wesentlich zur Identifikation der Bevölkerung mit ihrem Lebensraum bei. Im Richtplan verpflichtet sich Basel zum Erhalt der typischen Ortsbilder (Richtplantext, S1.6 Ortsbildschutz).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Neutraler Quartierverein St. Johann aus Basel
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Am 7.12.18 wurde die Petition mit 339 Unterschriften eingereicht.

  • Die Petition der Nachbarn:

    elsaesserstrasse.ch/

  • Am 7. Dezember 2018 haben wir die Petition mit 339 Unterschriften eingereicht.

    Gemäss Baudepartement wurde das Baugesuch bereits im November, durch die vorsorgliche Unterschutzstellung für ein Jahr sistiert. Der Zweck ist, dass bis dahin über eine definitive Unterschutzstellung entschieden werden kann.

    Die Nachbarschaft hat beschlossen ebenfalls eine Petition einzureichen. Darin wird auf die prekäre Wohnsituation in Basel aufmerksam gemacht und einen sozialverträglichen Vorschlag für eine zukünftige Nutzung der Liegenschaften unterbreiten.
    Bitte unterstützt auch diese Petition.

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.