Mit einer Neubebauung der Parzellen 1161 Sektion 1 würden die Häuser 128/130/132 an der Elsässerstrasse abgebrochen. Die Gebäude der Häuserzeile 126-138 existieren schon über 100 Jahre und sind eine der wenigen noch verbliebenen intakten Häuserzeilen aus dieser Zeit im unteren St. Johann. Einzig das Gebäude mit der Hausnummer 138 befindet sich im Inventar der schützenswerten Bauten. Das Inventar im Zonenplan des unteren St. Johann ist veraltet und ist zu überarbeiten, bevor für das Quartier weitere wichtige Bausubstanz verloren geht.

Begründung

Die Häuserzeile 126-138 ist eine noch intakte Erstbebauung von 1900 und charakteristisch für das untere St. Johann Quartier. Die Gebäude sind Teil einer Baugruppe, die im Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS) mit dem Erhaltungsziel A aufgeführt ist (für Erhaltungsziel A gilt: Erhalten der Substanz). Ein Abbruch der Gebäude 128-132 mit Ersatz durch einen wesentlich höheren Neubau zerstört das Erscheinungsbild. Das Ortsbild trägt wesentlich zur Identifikation der Bevölkerung mit ihrem Lebensraum bei. Im Richtplan verpflichtet sich Basel zum Erhalt der typischen Ortsbilder (Richtplantext, S1.6 Ortsbildschutz).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Neutraler Quartierverein St. Johann aus Basel
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 8 Std.

    In Basel muss unbedingt viel mehr für die Erhaltung von bestehendem günstigen Wohnraum gemacht werden!

  • Nicht öffentlich Und Zofingen

    vor 13 Std.

    wäre Ihnen wohl in einem Stahl-Glass-Gefäss?

  • martin Schmid Niederdorf

    vor 20 Std.

    Kenne ein Geschäft, dass dort eingemietet ist. Es sind schöne, zum Teil historische Gebäude, die dem Quartier bereits einen gut urbanen Charakter geben und mit 5 bis 6 nutzbaren Stockwerken und Hinterhof auch gut verdichtet. Abriss bringt nur den Spekulanten etwas.

  • vor 20 Std.

    Schöne urbane Gebäude mit bereits gutem Verdichtungsgrad - Neubauten hier können nur Spekulationsobjekte sein.

  • vor 23 Std.

    Weil ich es ein Unding finde dass schöne alte Häuser durch hässliche moderne ersetzt werden. Unmengen graue Energie wird verbraucht und am Schluss profitieren Einzelne, und die, dies nötig haben, haben günstigen Wohnraum verloren. Der Fall ist klar.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/ch/petition/online/die-gebaeude-elsaesserstrasse-126-bis-136-sind-zu-erhalten/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON