Regionas: Baselstadas
Statyba

Das Restaurant Da Gianni darf nicht abgebrochen werden.

Peticija nagrinėjama
Grosser Rat von Basel
180
100% pasiekė 100 kolekcijos tikslui
  1. Pradėta 2020.6.24
  2. Rinkimas vis dar 2 savaites
  3. Pateikimas
  4. Dialogas su gavėju
  5. Sprendimas
Aš sutinku, kad mano duomenys būtų šsaugotiPeticijos pateikėjas gali Vardas ir vieta peržiūrėti ir persiųsti į peticijų centrą. Aš galiu bet kada atšaukti šį sutikimą

Der Abbruch der Elsässerstrasse 1 soll bis zur Fertigstellung der Überarbeitung des Quartierinventars im St. Johann aufgeschoben werden und eine Neubeurteilung des Objekts im Sinne der Konvention von Faro durchgeführt werden.

Priežastis

Nach der vom Europarat lancierten Konvention von Faro, die 2019 von der Schweiz ratifiziert wurde, wird die Teilhabe der Menschen am Kulturerbe stärker berücksichtigt. Dies bedeutet einen dialogisch ausgerichteten Prozess bei der Findung und Definition von Kulturdenkmälern, an dem Fachleute und Bevölkerung gleichermassen beteiligt sind. Gegenwart und Zukunft der Baukultur werden neu bestimmt und ausgehandelt. Bei der bevorstehenden Überarbeitung des Quartierinventars schützenswerter Bauten im Quartier St. Johann kann nun die Wichtigkeit des Gebäudes für die Quartierbevölkerung berücksichtigt werden.

Das Restaurant Da Gianni hat eine wichtige Bedeutung für das Quartier und wirkt weit über das Quartier hinaus. In diesem Sinn bildet dieses Gebäude einen Teil der Quartieridentität. Nicht zuletzt aufgrund seines hohen Alters von rund 140 Jahren und seiner besonderen Lage im Quartier. Es bildet den Eingang zur im ISOS inventarisierten Elsässerstrasse «31.1 Elsässerstrasse, gut erhaltene Hauptachse zwischen St. Johanns-Tor und Voltaplatz, hohe Häuserzeilen mit Geschäften im Erdgeschoss, Stilpluralismus der Jahrhundertwende um 1900, ergänzt durch jüngere Häuser in sachlichem Stil.».

Išverskite šią peticiją dabar

Nauja kalbos versija

diskusija

Das "da Gianni" ist nicht nur als Quartierinstitution wesentlich für das Heimatgefühl der Bewohner, sondern das Haus strahlt auch gegen aussen heimelige Behaglichkeit aus, wie sie allen modernen Bauten abgeht. Der Abriss wäre ein schmerzhafter kultureller Verlust - einer mehr in diesen neoliberal bestimmten Zeiten.

Kol kas jokio argumento PRIEŠ.

Kodėl žmonės pasirašo

  • prieš 3 H.

    Guets restaurant, schöns Huus

  • prieš 4 H.

    Dieses Eckhaus ist ein prägende Immobile im Stadtbild Rund ums St. Johanns-Tor, dass nicht verschwinden darf!

  • prieš 10 H.

    Mit solchen Orten und Häuser haben viele Leute erinnerung wenn diese alle geklaut oder zerstört werden lbet man im Nichts.

  • prieš 11 H.

    Weil es um die Kultur meiner Stadt geht

  • prieš 11 H.

    zu viele abrisse in basel. genau die alten häuser machen einen grossen charme dieser stadt aus - nicht nur für bewohner, auch für touristen

Priemonės peticijai skleisti.

Turite savo svetainę, tinklaraštį ar visą interneto portalą? Tapk šios peticijos šalininku ir daugintoju. Turime reklamjuostes, valdiklius ir API (sąsają), kuriuos galime įterpti į jūsų puslapius.

Užsiregistruokite savo svetainės valdikliui

API (sąsaja)

/ch/petition/online/das-restaurant-da-gianni-darf-nicht-abgebrochen-werden/votes
Aprašymas
Parašų skaičius openPetition ir, jei taikoma, išoriniuose puslapiuose.
HTTP metodas
GET
Grąža formatas
JSON

Padėkite stiprinti pilietinį dalyvavimą. Mes norime, kad jūsų susirūpinimas būtų išgirstas, išliekant nepriklausomam.

Reklamuokite dabar