Änderungen an der Petition

19.05.2016 22:39 Uhr

Unvollständiger Satz


Neue Begründung: Warum eine Petition?
• Es ist noch nicht zu spät Einfluss zu nehmen.
• Mit einer Petition können wir unser Bürgeranliegen für eine attraktive Wohnüberbauung im Gebiet Hagen Süd-West öffentlich machen.
• Wir möchten, dass das Parlament den überrissenen Gestaltungsplanvorschlag des Stadtrates für die geplante Grossüberbauung ablehnt. Unsere politischen Behörden würden damit
dem ländlichen Charakter von Illnau Sorge tragen.
Interessen-Gemeinschaft – IG
Wir unterstützen den Bau von attraktiven und grosszügigen Wohnungen im Gebiet Hagen Süd-West, dem letzten noch unbebauten
„Juwel“ mit Südhanglage in Illnau.
Interessen-Gemeinschaft – IG
Das vorgesehene Projekt entspricht nicht der gültigen Bau- und Zonenordnung mit max. 3 Geschossen. Vielmehr möchte der Stadtrat auf dem etwa 26‘000 m2 grossen Gebiet einen Gestaltungsplan mit bis zu 5-geschossigen Hochhäusern für rund 190 Wohnungen erlauben. Solche Hochhäuser gehören nach Manhattan, jedoch nicht an den Dorfrand im ländlichen Illnau!
Mit Ihrer Unterschrift der Petition bringen Sie zum Ausdruck, dass auch Sie keinen überrissenen Gestaltungsplan wollen, der bezüglich Baumasse, Grundabstände sowie Gebäudehöhen und -längen weit über das gesunde Mass hinausgeht.
Bitte unterstützen sie unsere Petition mit Ihrer Unterschrift und um Verbreitung unseres Anliegens, jede Stimme zählt..
Herzlichen Dank
In eigner Sache:
Eine Petition kann jeder unabhängig von Alter und Ortszugehörigkeit unterschreiben, unter dem folgenden Link erreichen Sie weiter Infos.
www.ch.ch/de/petitionen


Änderungen an der Petition

18.05.2016 21:04 Uhr

Offizielle Definition einer Petition.


Neue Begründung: Warum eine Petition?
• Es ist noch nicht zu spät Einfluss zu nehmen.
• Mit einer Petition können wir unser Bürgeranliegen für eine attraktive Wohnüberbauung im Gebiet Hagen Süd-West öffentlich machen.
• Wir möchten, dass das Parlament den überrissenen Gestaltungsplanvorschlag des Stadtrates für die geplante Grossüberbauung ablehnt. Unsere politischen Behörden würden damit
Wir unterstützen den Bau von attraktiven und grosszügigen Wohnungen im Gebiet Hagen Süd-West, dem letzten noch unbebauten
„Juwel“ mit Südhanglage in Illnau.
Interessen-Gemeinschaft – IG
Das vorgesehene Projekt entspricht nicht der gültigen Bau- und Zonenordnung mit max. 3 Geschossen. Vielmehr möchte der Stadtrat auf dem etwa 26‘000 m2 grossen Gebiet einen Gestaltungsplan mit bis zu 5-geschossigen Hochhäusern für rund 190 Wohnungen erlauben. Solche Hochhäuser gehören nach Manhattan, jedoch nicht an den Dorfrand im ländlichen Illnau!
Mit Ihrer Unterschrift der Petition bringen Sie zum Ausdruck, dass auch Sie keinen überrissenen Gestaltungsplan wollen, der bezüglich Baumasse, Grundabstände sowie Gebäudehöhen und -längen weit über das gesunde Mass hinausgeht.
Bitte unterstützen sie unsere Petition mit Ihrer Unterschrift und um Verbreitung unseres Anliegens, jede Stimme zählt..
Herzlichen Dank
In eigner Sache:
Eine Petition kann jeder unabhängig von Alter und Ortszugehörigkeit unterschreiben, unter dem folgenden Link erreichen Sie weiter Infos.
www.ch.ch/de/petitionen


Änderungen an der Petition

01.05.2016 12:08 Uhr

Vollständigkeit


Neue Begründung: Warum eine Petition?
• Es ist noch nicht zu spät Einfluss zu nehmen.
• Mit einer Petition können wir unser Bürgeranliegen für eine attraktive Wohnüberbauung im Gebiet Hagen Süd-West öffentlich machen.
• Wir möchten, dass das Parlament den überrissenen Gestaltungsplanvorschlag des Stadtrates für die geplante Grossüberbauung ablehnt. Unsere politischen Behörden würden damit
Wir unterstützen den Bau von attraktiven und grosszügigen Wohnungen im Gebiet Hagen Süd-West, dem letzten noch unbebauten
„Juwel“ mit Südhanglage in Illnau.
Interessen-Gemeinschaft – IG
Das vorgesehene Projekt entspricht nicht der gültigen Bau- und Zonenordnung mit max. 3 Geschossen. Vielmehr möchte der Stadtrat auf dem etwa 26‘000 m2 grossen Gebiet einen Gestaltungsplan mit bis zu 5-geschossigen Hochhäusern für rund 190 Wohnungen erlauben. Solche Hochhäuser gehören nach Manhattan, jedoch nicht an den Dorfrand im ländlichen Illnau!
Mit Ihrer Unterschrift der Petition bringen Sie zum Ausdruck, dass auch Sie keinen überrissenen Gestaltungsplan wollen, der bezüglich Baumasse, Grundabstände sowie Gebäudehöhen und -längen weit über das gesunde Mass hinausgeht.
Bitte unterstützen sie unsere Petition mit Ihrer Unterschrift und um Verbreitung unseres Anliegens.
Anliegens, jede Stimme zählt..
Herzlichen Dank


Änderungen an der Petition

01.05.2016 12:01 Uhr

Vollständigkeit


Neue Begründung: Warum eine Petition?
• Es ist noch nicht zu spät Einfluss zu nehmen.
• Mit einer Petition können wir unser Bürgeranliegen für eine attraktive Wohnüberbauung im Gebiet Hagen Süd-West öffentlich machen.
• Wir möchten, dass das Parlament den überrissenen Gestaltungsplanvorschlag des Stadtrates für die geplante Grossüberbauung ablehnt. Unsere politischen Behörden würden damit
Wir unterstützen den Bau von attraktiven und grosszügigen Wohnungen im Gebiet Hagen Süd-West, dem letzten noch unbebauten
„Juwel“ mit Südhanglage in Illnau.
Interessen-Gemeinschaft – IG
Das vorgesehene Projekt entspricht nicht der gültigen Bau- und Zonenordnung mit max. 3 Geschossen. Vielmehr möchte der Stadtrat auf dem etwa 26‘000 m2 grossen Gebiet einen Gestaltungsplan mit bis zu 5-geschossigen Hochhäusern für rund 190 Wohnungen erlauben. Solche Hochhäuser gehören nach Manhattan, jedoch nicht an den Dorfrand im ländlichen Illnau!
Mit Ihrer Unterschrift der Petition bringen Sie zum Ausdruck, dass auch Sie keinen überrissenen Gestaltungsplan wollen, der bezüglich Baumasse, Grundabstände sowie Gebäudehöhen und -längen weit über das gesunde Mass hinausgeht.
Bitte unterstützen sie unsere Petition mit Ihrer Unterschrift und um Verbreitung unseres Anliegens.
Herzlichen Dank