• Änderungen an der Petition

    at 27 May 2019 16:24

    Der erste Text wurde von mir mit viel Emotionen geschrieben, deshalb wurde er jetzt überarbeitet und Sachlicher gestaltet! Ebenfalls sieht man was in meiner Petition direkt verlangt wird!


    Neuer Petitionstext: Die Kindergarten-und Kindergarten- und Schulzuteilung sollte der zuständigen Tagesbetreuung angeglichen werden.
    Bislang wird hauptsächlich der Wohnort der Familie für die Zuteilung der Kinder in Ihre Kindergärten oder Schulen berücksichtigt.
    Einer Familie die zu 100% berufstätig ist, kann man daher nicht gewährleisten, dass sein ihr Kind nach der Kindergarten-und Schulzeit zur jeweiligen Tagesstruktur oder in die Tagestätte begleitet wird.
    Berufstätige Eltern müssen sich darauf verlassen können, dass Ihre Kinder während der Abwesenheit an einem stabilen und sicheren Ort untergebracht sind und daher in eine umliegende Tagesbetreuung gehen können.
    Wir fordern daher, eine Individuelle Einteilung nach Rücksprache mit den Eltern und die Berücksichtigung der jeweiligen Tagesbetreuungen der Kinder oder eine dementsprechende Umteilung.
    Was die Schulen und die Gemeinden ebenfalls nicht berücksichtigen, sind die Schulferien, die Eltern nicht abdecken können.
    Sollten entsprechende Zuteilungen also nicht von den Schulleitungen erwartet werden können, so sollten Tagebetreuungen oder Schulen und Gemeinden zumindest einen Begleit-oder Abholdienst für die Kinder auf Ihrem Weg von den Kindergärten und Schulen bis zur Tagesbetreuung stellen, um somit die Sicherheit der Kinder garantieren zu können!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 265

  • Änderungen an der Petition

    at 27 May 2019 13:41

    Der erste Text wurde von mir mit viel Emotionen geschrieben, deshalb wurde er jetzt überarbeitet und Sachlicher gestaltet! Ebenfalls siehgt man was in meiner Petition direkt verlangt wird!


    Neuer Titel: Individuellen Individuelle Kindergarten-und Schuleinteilung für Kinder bei Alleinerziehenden und Berufstätigen

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 266

  • Änderungen an der Petition

    at 27 May 2019 13:39

    Der erste Text wurde von mir mit viel Emotionen geschrieben, deshalb wurde er jetzt überarbeitet und Sachlicher gestaltet! Ebenfalls siehgt man was in meiner Petition direkt verlangt wird!


    Neuer Titel: Mehr Rücksicht auf Berufstätige Mütter / Alleinerziehende Mütter / Tagesbetreuungen
    Individuellen Kindergarten-und Schuleinteilung für Kinder bei Alleinerziehenden und Berufstätigen


    Neuer Petitionstext: Die Kindergarten- und Kindergarten-und Schulzuteilung sollte anhand der zuständigen Tagesbetreuung und angeglichen werden.
    Bislang wird hauptsächlich
    der Wohnort der Familie berücksichtigt werden. für die Zuteilung der Kinder in Ihre Kindergärten oder Schulen berücksichtigt.
    Einer Familie die zu 100% berufstätig ist, wird kann man daher nicht geholfen, wenn die Kinder in gewährleisten, dass sein Kind nach der Nähe des Wohnortes Kindergarten-und Schulzeit zur jeweiligen Tagesstruktur oder in die Schule oder in den Kindergarten gehen, wenn Sie den ganzen Tag auf der Arbeit sind! Tagestätte begleitet wird.
    Berufstätige Eltern müssen sich auf darauf verlassen können, dass Ihre Kinder während der Abwesenheit an einem stabilen und sicheren Ort untergebracht sind und daher in eine umliegende Tagesbetreuung gehen können.
    Wir fordern daher, eine Individuelle Einteilung nach Rücksprache mit den Eltern und
    die Tagesbetreuung verlassen können. Es sollte berücksichtigt werden, wo das Kind die Tagesbetreuung hat + wo allenfalls Kindergarten Berücksichtigung der jeweiligen Tagesbetreuungen der Kinder dementsprechend umgeteilt werden sollen! oder eine dementsprechende Umteilung.
    Was die Schule Schulen und die Gemeinde Gemeinden ebenfalls nicht berücksichtigt berücksichtigen, sind ebenfalls die Schulferien Schulferien, die KEINE Eltern decken können "nur" mit nicht abdecken können.
    Sollten entsprechende Zuteilungen also nicht von
    den vorgeschriebenen 4/5 Wochen Schulleitungen erwartet werden können, so sollten Tagebetreuungen oder Schulen und Gemeinden zumindest einen Begleit-oder Abholdienst für die man als Arbeitnehmer beziehen kann.
    Kinder auf Ihrem Weg von den Kindergärten und Schulen bis zur Tagesbetreuung stellen, um somit die Sicherheit der Kinder garantieren zu können!


    Neue Begründung: Wieso? Jeder Mutter und jedem Vater fällt es schwer loszulassen und zu wissen dass das Kind den ganzen Tag alleine ist! Aber Arbeiten muss jeder.
    Egal ob Vater oder Mutter, an ALLE die Berufstätig sind:
    berufstätig sind:
    Die Kinder sind unsere Zukunft. Wir möchten mit guten gutem Vorbild, den Kindern aufzeigen dass es wichtig ist Arbeiten zu gehen. gehen! Das eigene Geld zu verdienen!
    verdienen. Deshalb ist es umso wichtiger dass Alleinerziehende Mütter/Väter sowie Berufstätige berufstätige Eltern dabei unterstützt werden, dass Ihre Kinder an einem Ort gut aufgehoben sind, währendem die Eltern am arbeiten Arbeiten sind!

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 266

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now