• Änderungen an der Petition

    at 16 Jan 2019 10:27

    Durch die E-Mail einer sicheren Quelle haben wir eine ungewissheit erneuert.


    Neuer Petitionstext: Um Hunderassen der Kategorie ll, -das sind Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotenzial,- führen zu dürfen, braucht man eine Haltebewilligung, im Gegensatz zu kleinen Hunden.
    Eine Haltebewilligung ist ein rechtsgültiges Dokument, welches erlaubt einen Hund der Kategorie ll besitzen zu dürfen. Um diese zu bekommen müssen gewisse Bedingungen erfüllt sein, diese wären:
    - Mindestalter von 18 Jahren
    - keine laufende Strafuntersuchung oder verurteilte Delikte, welche einen verantwortungsbewussten Umgang bezweifeln lassen
    - Haftpflichtversicherung (Deckungssumme von mind. eine Million Schweizer Franken)
    - genügend kynologische Fachkenntnisse
    - persönliche und finanzielle Absicherung für einen artgerechten Umgang
    Die Ausbildung für einen Hund mit erhöhtem Gefährdungspotenzial dauert drei Stunden in der Theorie und zehn praktische Lektionen à 50 Minuten. Verschiedene Grundregeln werden dem Hund und dem Besitzer beigebracht und die Prüfung muss mit mind. neun von zwölf Übungen erfolgreich abgeschlossen werden.
    **Deshalb fordern wir für ALLE Hunde eine angepasste Haltebewilligung!**
    Haltebewilligung! und die Listenhunde Regel sollte abgeschafft werden!**

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 31

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now