• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 30 Apr 2020 11:29

    View document

    Liebe Unterstützende

    Mit Bundesrats-Entscheid vom 29.04.2020 werden keine Abschlussprüfungen bei den Berufsmaturitäten durchgeführt. Die gymnasialen Abschlussprüfungen liegen in den Händen der Kantone.

    Das Amt für Mittelschulen des Kantons St. Gallen hat zusammen mit dem Erziehungsrat am 30.04.2020 bekanntgegeben, die schriftlichen Abschlussprüfungen der Gymnasien durchzuführen. Einzig der "Rettungsparagraph" der kantonalen Maturitätsverordnung wird ein bisschen grosszügiger ausgelegt und die Gewichtung der schriftlichen Prüfung wurde reduziert.

    Das Team von keineap2020 nimmt diesen Entscheid zur Kenntnis. Wir bedauern diesen Entscheid und sind enttäuscht. Besonders enttäuschend ist die Tatsache, dass die Mehrheit der Maturand*innen schweizweit keine gymnasiale Abschlussprüfung ablegen muss. Die Maturand*innen wurden nicht gehört, auch die Lehrerpetition fand kein Gehör bei den Behörden. In einem Schreiben nimmt das Amt für Mittelschulen von den Petitionen Kenntnis – damit hat es die rechtliche Verpflichtung erfüllt. **Wir haben leider keine Antwort(en) auf die Petition(en) erhalten.**

    FALLS DU / IHR ZU DEN BETROFFENEN ODER RISIKOPATIENTEN GEHÖRT ODER ANDERSWEITIGE BEDENKEN HABT: Nehmt Kontakt mit dem Rektoren auf. Sie sind in der Pflicht, eure Situation zu würdigen und auch euch einen fairen Prüfungsablauf zu garantieren. Zudem fordern wir euch auf, die Einhaltung der Hygienemassnahmen an den Abschlussprüfungen streng zu kontrollieren und Missstände fotografisch etc. festzuhalten und zu melden!

    Zuletzt möchten wir allen danken, die uns in der letzten Woche unterstützt haben: Schülerinnen und Schüler des Koordinationsteams, unsere Follower auf Instagram, die uns Umfragen der Schülerschaft zukommen liessen, den verschiedenen Parteien und Politiker*innen, die hinter uns standen und auch den Medienhäusern, die uns mit ihrer Berichtserstattung geholfen haben.

    Danke an die folgenden Politiker*innen, die sich für uns eingesetzt haben:
    - Frau Elisabeth Schneider-Schneiter, CVP
    - Frau Monika Simmler, SP
    - Frau Franziska Ryser, Grüne
    - Herr Patrick Dürr, CVP

    Danke an die folgenden Parteien, die sich für uns eingesetzt haben:
    - Junge CVP Schweiz
    - Junge SP Schweiz

    Danke auch an das restliche OK:
    - Aimee Bolt, KS Wil, Kommunikation / Social Media interkantonal
    - Fabio Lüscher, Kanti am Brühl, Organisation intern
    - Filip Mihajlovic, Kanti am Burggraben, Presse

    DANKE FÜR EURE WERTVOLLE MITHILFE.
    Diesmal hats nicht geklappt. Vielleicht nächstes Mal!

    Erinnert Euch bei den nächsten Wahlen!!!

    Liebe Grüsse im Namen des Ganzen Teams:
    Dario Ackermann, Initiant & Informatik

  • Änderungen an der Petition

    at 27 Apr 2020 16:57

    Sammlung aufgrund grossem Interesse verlängert.


    Neues Zeichnungsende: 29.04.2020
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2.032

  • Finden die diesjährigen Abschlussprüfungen der Mittelschulen statt? Der Kanton St.Gallen pocht zumindest auf die Durchführung der schriftlichen Prüfungen

    at 23 Apr 2020 23:57

  • Petition in Zeichnung - Ziel erreicht - es geht weiter.

    at 22 Apr 2020 22:33

    Liebe Alle

    WOW - Wir habens geschafft in unter 24 Stunden, 1000 Unterschriften zusammenzukriegen.

    Wir werden uns sofort daran machen, die nötigen Dokumente zu sammeln und beim Regierungsrat, dem Bildungsdepartement und dem Erziehungsrat einzureichen. Dies geschieht nun in Zusammenarbeit mit den anderen Maturanden und Maturandinnen im Kanton St. Gallen.

    Wir halten euch auf diesem Kanal auf dem Laufenden.
    Falls ihr auf Social Media unterwegs seid, erreicht ihr uns auch auf Instagram: @abschlusssg

    In diesem Sinne, keep spreading the news, und unterschribed fliisig wiiter, segeds eune Verwandte und Bekannte

    #gmeinsam #abschlüsse

    Ganz liebi Grüess
    D Taskforce für #keineap2020

  • Petition in Zeichnung - Teilerfolg | Die Koordination läuft...

    at 22 Apr 2020 20:27

    Liebe Alle,

    Der Kanton St. Gallen hat angekündet, nur die mündlichen Prüfungen zu streichen. Das ist natürlich absolut inkonsequent. Währenddessen bauen wir eine intrakantonale Koordination zwischen den einzelnen Kantis auf - wir kämpfen weiterhin für einen Abschluss ohne jeglichen Abschlussprüfungen.

    Wir fragen nochmal (und bestimmt nicht zum letzten Mal) um deine Mithilfe. Sende diese Petition an deine Freunde, Verwandten und Grosseltern! Jede/r der/die unterschreibt, zeigt, das ihm die Gesundheit, die Fairness und die Solidarität am Herzen liegt.

    Wir zählen auf dich!
    Let's end this together!
    #gmeinsam #abschlüsse

  • Änderungen an der Petition

    at 22 Apr 2020 19:54

    Psychologischer Aspekt (Stress) überarbeitet.


    Neue Begründung: **1. Gesundheit geht vor**
    Die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler, der Lehrerinnen und Lehrer und der gesamten Gesellschaft stehen an oberster Stelle. Die Prüfungen durchzwängen zu wollen, ist unserer Ansicht nach *fahrlässig*. Klar, es kann alles geplant werden, doch jede mögliche Kontaktsituation kann und wird nicht verhindert werden.
    **2. Nicht stur festhalten**
    Bereits Anfangs der Coronakrise wurde uns mitgeteilt, dass die Aufnahmeprüfungen "unter allen Umständen" stattfinden werden. Es ist unverantwortlich, von Anfang an eine Situation zu entscheiden, die zu dieser Zeit noch nicht voraussehbar ist. Das einzig richtige ist es, die Lage situativ neu zu bewerten und dann einen Entscheid zu fällen
    **3. Psychologischer Stress**
    Versetz dich in unsere Lage - würdest *du* lernen? Es sprechen Argumente dafür und es sprechen Argumente dagegen. Die ständige Berichtserstattung stresst uns alle - denn wir hören alle 10 Minuten etwas Neues, meistens das Gegenteil wie grad zuvor. Würdest du wirklich einen Tag im Haus sitzen (anstatt draussen auf dem Balkon die Sonne zu geniessen), wenn du nicht weisst, ob die Prüfungen stattfinden? Jeden Morgen aufwachen zu müssen, und keine Sicherheit zu haben, wie es weitergeht?

    **4. Zämme abschlüsse, ohni Kantönligeist**
    Es hiess, der Entscheid zu den Abschlussprüfungen werde ein nationaler Entscheid. Der Entscheid der EDK stellt aber ganz und gar nicht einen nationalen Entscheid dar. Mit der Richtlinien der EDK liegt der Ball jetzt wieder zunächst beim Bund - und dann bei den Kantonen. Wir finden, dass das nicht sein kann: schliesslich ist es die eidgenössische Matura, und nicht die St. Galler Matura! Corona betrifft uns alle. Schliessen wir also auch zusammen ab.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 838

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now