Region: Vienna
Traffic & transportation

Wolfgang-Riese-Gasse 1210 Wien - Verkehrsverhältnisse

Petition is directed to
21. Bezirk / Bezirksvorsteher
13 Supporters 12 in Vienna
Collection finished
  1. Launched May 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

In der Wolfgang-Riese-Gasse 8A wird ein sehr großes Wohngebäude mit 40 Wohnungen und 26 Tiefgaragenstellplätzen gebaut.

Gemäß Planeinsicht bei der MA 37 gab es kein Verkehrsgutachten oder Einschätzung der MA 46 und dadurch keine genauere Überprüfung der Verkehrsverhältnisse.

Folgende Punkte müssen vom Bezirk beachtet werden und wir würden uns das geschätztes Einlenken der Bezirksvorstehung erwarten:

  • Fehlender Gehsteig in der Wolfgang-Riese-Gasse,
  • Straßenbreite 5 Meter:
  • Von der Infrastruktur ist die Wolfgang-Riese-Gasse für ein solchen Bau nicht ausgelegt. Wir reden hier von einer Verdreifachung der Einwohner in dieser Straße.
  • Die Wolfgang-Riese-Gasse ist eine beliebte Flaniermeile, Menschen fahren mit Rollern und Fahrrädern an der Straße. Es ist bereits jetzt eine Engstelle, sobald sich ein Auto, ein Hund und ein Fahrrad entgegen kommen.
  • Hier leben 11 Kinder und das ist deren täglicher Schul- bzw. Kindergartenweg. Ich sehe eine ernste Gefahr für Leib und Leben, da sich die Anzahl der Zufahrten erhöhen wird (zB Fahrzeuge kommen sich entgegen) und ein von der Fahrbahn abgetrennter Gehweg fehlt. Denken Sie an den Winter mit dunklen morgen- und abendstunden und die Sichtbarkeit eines 1 meter 20 cm großen Kindes aus einem SUV.
  • Tiefgaragenausfahrt aus 8A, nur Ein-Spurig (wieder, was passiert bei sich entgegen kommenden Fahrzeugen)
  • Ausgang des KGV “Donaufelder Kleingärtner” Wolfgang-Riese-Gasse 12 direkt auf die Straße ohne Schutz
  • Neuralgischer Punkt Satzingerweg / Wolfgang-Riese-Gasse 4 / Kreuzung mit B3
  • Verengung der Straße ohne Gehweg in einer Kurve!
  • Wir erleben hier täglich Auseinandersetzungen zwischen Radfahrern, Fußgängern und Hundehalter über Vorränge und sich ineinanderlaufen. 
  • Schlechte Einsicht in die Kurve aus dem Auto und Fahrrad
  • Muss es erst zu einem schweren Unfall kommen, dass hier etwas passiert? In diesem Zuge möchte ich an das Ghostbike in Wien Simmering (Etrichstraße) erinnern, bei dem 2016 ein 10 Jähriges Mädchen von einem LKW tödlich erfasst wurde.
  • Parkplätze für Anrainer:
  • In der Gasse gibt es 8 Parkplätze. Es ist zwar eine Tiefgarage für 8A geplant, aber nicht für alle Wohnungen. Für Besucher sind keine Parkmöglichkeiten geplant. Bereits jetzt gibt es keine freien Parkplätze in den Abendstunden. Bis zum nächsten öffentlichen Verkehrsmittel in der Donaufelderstraße ist es rund 1 km Fußweg.
  • Riesiger Bau in gewachsene Siedlungslandschaft:
  • Es wird jegliche Spitzfindigkeit der Bauordnung ausgenutzt um die Wohnfläche zu maximieren. Unterbrechung der geschlossenen Bauweise, Erker und Dachvorbauten verändern nachträglich das Stadtbild.
  • §76 Abs (10) Bauordnung Wien beschränkt die bebaute Fläche für Bauklasse 1 mit 470m2. Wie kann es sein, dass mehr als 1.000m2 bebaute Fläche genehmigt werden? 

Reason

Unsere Wünsche an den Bezirk sind:

  1. Bau eines Gehsteigs und ausreichender Parkmöglichkeiten
  2. Oder Reduktion des Bauvolumens in Wolfgang-Riese-Gasse 8A auf das gesetzliche und der Umgebung verträglich geplante Maß
Thank you for your support, Georg Köldorfer from Wien
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international