openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Verstärkte Polizeipräsenz zur Drogenbekämpfung in 1010 Wien Verstärkte Polizeipräsenz zur Drogenbekämpfung in 1010 Wien
  • Von: Mag. Barbara Krammer-Punzet mehr
  • An: Stadtpolizeikommando, Deutschmeisterplatz ...
  • Region: Wien mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 17 Tage verbleibend
  • 112 Unterstützende
    22% erreicht von
    500  für Sammelziel

Verstärkte Polizeipräsenz zur Drogenbekämpfung in 1010 Wien

-

Bekämpfung des Drogenhandels in 1010 Wien, im Bereich Schottenring / Franz-Josefs-Kai und Werdertorgasse, sowie im Bereich der Augartenbrücke, des Lokals Flex und den an dieses Lokal unmittelbar anschließenden Bereichen.

Das Ziel ist es, eine unverzügliche Verstärkung der täglichen Polizeipräsenz ab ca. 16 Uhr bis 4:00 Uhr früh zu erreichen.

Begründung:

Es wurde festgestellt, dass in der genannten Gegend der Inneren Stadt im massiven Ausmaß Drogenhandel stattfindet, und zwar nicht nur spätabends und in der Nacht, sondern bereits am Nachmittag. Dieser Drogenhandel erfolgt insbesondere auch unmittelbar in den Hauseingängen und führt somit zu einer massiven Beeinträchtigung des Sicherheitsgefühls der Hausbewohner, Passanten und Touristen.

Unseres Erachtens trägt die fehlende Polizeipräsenz erheblich zu dieser unbefriedigenden und die Sicherheit der Anrainer und ansässigen Unternehmen beeinträchtigenden Situation bei.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wien, 07.06.2017 (aktiv bis 06.09.2017)


Neuigkeiten

Die Dauer wurde wegen der Urlaubszeit um 1 Monat verlängert. Neuer Sammlungszeitraum: 3 Monate

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil ich 2 Kinder habe!! Und ich sie schützen will.

Ich bin fast täglich am schottenring, und es ist einfach sehr störend und unangenehm jeden tag dieses ganze tamtam zu sehen...

Da Drogenkonsum und Drogenhandel illegal ist. Weiters stören mich die zwielichtigen Personen, da das kriminelle Potential für mich nicht unverdeckt bleibt.

Ich arbeite in der Gegend und wurde selbst bereits mehrfach angesprochen

Sowohl meine Firma, die Mitarbeiter und Kunden, als auch meine Familie sind betroffen. Vor allem (minderjährige) Kinder werden auf dreisteste Weise von den ausnahmslos "stark pigmentierten" Dealern belästigt. Ich habe inzwischen den begründ ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Sabine Fiedlet Winterthur | Österreich vor 3 Tagen
  • Melanie Z. Wien | Österreich vor 7 Tagen
  • Georg D. Wien | Österreich vor 8 Tagen
  • Nicht öffentlich Wien | Österreich am 09.08.2017
  • Handschriftlich | Österreich am 03.08.2017
  • LUDWIG M. Wien | Österreich am 24.07.2017
  • Nicht öffentlich Wien | Österreich am 24.07.2017
  • Lukas G. Wien | Österreich am 22.07.2017
  • Andrea U. Wien | Österreich am 21.07.2017
  • Nicht öffentlich Wien | Österreich am 21.07.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit