Region: Linz
Habitation

Verkehrskonzept Linz-Süd / Erhaltung der Grünflächen und Lebensqualität

Petition is directed to
Linzer Gemeinderat, Bürgermeister & Stadtsenat
738 Supporters
Collection finished
  1. Launched September 2019
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Ich fordere ein Verkehrskonzept Linz-Süd:

Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel, mit kurzen Fahrzeitintervallen, sinnvoll angeordneten und begrünten Haltestellen (z.B. min. 500m zwischen den Haltestellen), durchgängige Busspuren, durchgängige Fahrradspur von Pichling bis Auhof

Bei neuen heranrückenden Straßen innerhalb von Wohngebieten anhand des konkreten Beispiels Auhirschgasse: immer mit Flüsterasphalt, Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30km/h, bauliche Geschwindigkeitsreduktionsmaßnahmen, begrünte Sicht- und Lärmschutzmaßnahmen für die bestehenden Wohnbauten, Errichtung von Sackgassen für zielgerichtete Verkehrslenkung, Gespräche mit Bürgern und politischen Verantwortlichen bereits in der Projektierungsphase vor Baubeginn.

Reason

Derzeit scheint es, dass es kein Gesamtkonzept bezüglich Verkehr, Schutz der bestehenden Natur und der bestehenden Wohngebiete gibt. Dies ist umso wichtiger, da die Bauaktivitäten im Raum Linz-Süd deutlich gesteigert wurden und werden.

Wir wollen die lebensnotwendige Natur für die Menschen erhalten und unseren Beitrag zum regionalen Klimaschutz leisten. Schutz von Umwelt, Personen und Ressourcen durch verstärkte Attraktivität und Nutzung des öffentlichen Verkehrs, einfach zugängige Radwege, Beibehaltung der jetzigen Lebensqualität, insbesondere keine Lärmzunahme

Thank you for your support, Manfred Mandl from Linz
Question to the initiator

News

  • Sehr geehrte Unterstützende,

    die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

    Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

    Ihr openPetition-Team

Sehr wichtiges Thema „Umwelt - Wohnen - Verkehr“ in einer sinnvollen Verbindung zu sehen. Dies sollte im Sinne einer nachhaltigen Wirkung gestaltet sein ohne das Anrainer und Natur durch ein nicht fertig durchdachtes Verkehrs- und Baukonzept übermäßig gestört werden.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now