Sports

Skatepark Für St.Andrä-Wördern

Petition is directed to
Bürgermeister Max Titz ,Gemeinderat ,Ausschuss für Generationen und Gesundheit
377
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Es wird immer wieder davon gesprochen, wie viele Jugendliche aus STAW mehr und mehr Zeit in Wien verbringen und aus dem Dorf verschwinden. Das hat den einfachen Grund, dass es kaum Angebote gibt, die attraktiv sind.

Eine Gruppe Jugendliche aus STAW wünscht sich einen lokalen Skatepark, den man zum Sport als auch zum Treffen nützen kann.

Es ist Normalität für viele von uns nach Tulln, Klosterneuburg oder Wien fahren zu müssen, um unseren Sport auszuüben. Andererseits gibt es immer wieder Beschwerden, dass Gruppen von Jugendlichen auf den Kinderspielplätzen abhängen und diese Verschmutzen.

Beide dieser Probleme wären mit einem Skateplatz gelöst, denn aus den Erfahrungen geht hervor, dass diese nicht nur zum Skaten, BMX-Fahren und Inline-Skaten genutzt werden, sondern auch als Treffpunkte.

Deshalb wünschen wir uns einen Skatepark, der gut zu erreichen ist in STAW, der möglichst ökologisch gebaut ist und mit überdachten Bänken und Tischen auch eine Möglichkeit zum Ausruhen und Abhängen bietet.

Reason

Ein Skatepark ist aus vielen Gründen sinnvoll:

  • Die Jugend bleibt im Ort

Eröffnet Menschen aller Altersgruppen, aber vor allem der Jugend einen Ort, um sich zu treffen und zu vernetzen, und zwar vor allem mit anderen Menschen aus dem Ort. Gleichzeitig ist die Anreise einfacher und ermöglicht das Skaten für mehr Menschen. Weiters schafft es einen Ort, an dem sich junge Menschen verwirklichen und ausleben können.

  • Skaten ist ein beliebter und wachsender Sport.

Seit 2016 ist es auch eine olympische Sportart, die seit Jahren im Wachstum ist. Und wer weiß vielleicht wird ja einmal jemand aus St.Andrä-Wördern Olypiasieger_in.

  • Bringt Junge Menschen von Computer weg und hinaus

In der Zeit von Corona sitzen die Kinder jeden Tag Stundenlang vor dem PC und wissen nicht was sie danach oder in den Freistunden machen können, da der nächste Skatepark mindestens 20 min. Zugfahrt weit weg ist. Außerdem können junge Menschen zum Sport motiviert werden. Meist gibt es nicht viel Auswahl neben Fußball, Handball oder Bodenturnen, Sportarten, die durch eine Pandemie unmöglich werden. Auf einem Skatepark ist allerdings Abstand halten einfacher möglich, des Weitern befindet er sich im freien und ist nicht nur zum Skaten nutzbar, sondern eignet sich auch zum Inlineskaten, BMX-Fahren, Street-Workouts zu betreiben und ähnliches

  • Kann auch für Veranstaltungen und Streetart genutzt werden

Von Graffiti Workshops, über Skatecontests und Geburtstagsfeiern ist alles möglich an Veranstaltungen, speziell mit dem Fokus auf die Jugend möglich. Weiters bringt ein Skatepark auch einen guten Ort für viele andere kulturelle Aktivitäten wie Foto Video usw. mit sich

Thank you for your support, Frederik Czaak from St.Andrä-Wördern
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Hi,
    Danke für die Unterstützung, wir werden die Petition am 10.5 um 17:30 vor dem Gemeindeamt an den Bürgermeister übergeben.
    Eine Teilnahme ist mit Abstand und FFP2-Maske möglich.

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now