Wir fordern den sofortigen Rücktritt der Stadträtin Ulrike Sima.

Frau Sima arbeitet aktiv gegen den Tierschutz und ist somit ungeeignet als zuständige Tierschutzstadträtin.

Begründung

Frau Simas vorgeschlagene Maßnahmen sind Tierquälerei!

  • Permanente Maulkorb- und Leinenpflicht

  • Absolutes Zuchtverbot

  • Hohe Strafen für HundebesitzerInnen (200€, Wiederholen des Hundeführerscheins und Abnahme des Hundes)

Aufgrund der Einschränkungen, welche die Lebensqualität des Hundes und seines Besitzers mindern, werden weniger Listenhunde adoptiert!

Hunde müssen stets einen Maulkorb tragen und dürfen sich nur noch in eingezäunten Hundezonen frei bewegen - das ist keine artgerechte Tierhaltung!

Alle zwei Jahre einen Hundeführschein zu absolvieren ist für Viele nicht finanzierbar! "Listenhunde" werden in Tierheime gesteckt und dort verenden, da die Bedingungen für den Besitzer schlichtweg zu hoch sind.

Ich und alle, die diese Petition unterschreiben, fordern den Rücktritt von Frau Sima, da sie eine tierquälerische Politik verfolgt und nicht über Tiere entscheiden darf!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ronja Steinkogler aus Wien
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Die Petition wurde von fast 2000 Personen unterschrieben.
    Vielen Dank für Ihre Unterstützung, die gesammelten Unterschriften werden der SPÖ überreicht.

Pro

Bitte unbedingt unterschreiben! Frau Sima ist eine Gefährdung für das Wohl von Mensch und Tier!

Contra

Nichts spricht dagegen! Es ist eine Katastrophe mit diesem Weib!