Region: Austria
Civil rights

Nutztiere im Dorf verschwinden ganz unauffällig

Petition is directed to
Sebastian Kurz sowie die gesamte Österreichische Bundesregierung
546 Supporters
100% achieved 500 for collection target
  1. Launched 18/06/2020
  2. Time remaining 5 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Leider musste ich in den letzten Jahren feststellen, dass immer mehr Nutztiere, wie Hühner, Enten, Ziegen, Ponys, Hauszierschweine etc. in Dörfern verschwinden. Jetzt wo es mich selber Betrifft habe ich vermehrt nach gehackt. Nutztiere werden von unseren Gemeinden, in Wohnsiedlung nur solange geduldet, solange sich keiner Beschwert. Wir wissen alle, wir schnell man sich mit seinem Nachbar in die Wolle bekommen kann und schon müssen die Tiere weg. So wird es wohl bei mir auch bald passieren und auch bei vielen andere. Ich möchte erreichen, dass wir die kleinen Nutztiere, bis zu einer Größe von 1,50m auf dem Land, im Dorfgebiet erlaubt bekommen. Natürlich mit einer Genehmigung vom Veterinäramt, welches die Beschaffenheit des Grundstücks prüft, ob genug Platz für diese Tierhaltung ist. Die Tiere im Dorfleben, sind sehr wichtig, werden immer weniger und die Kinder sehen immer weniger von der Natur. Leider werden die Tierhasser immer mehr und ich möchte versuchen hier ein wenig die Stirn zu bieten im Interesse der Tierliebhaber. Meine Ponys, meine Hühner und Enten, welche ich für die Kinder, der Gemeinde Straß, zur Verfügung stelle zum reiten und streicheln, sollen weg. Auch habe ich Kinder, mit Beeinträchtigung welche wir Ehrenamtlich Unterrichten und helfen. Soll das alles weg?

Deshalb brauchen wir hier und jetzt Ihre Hilfe, das im Dorf Leben, die Tiere nicht nur beim Landwirt zu finden sind, sondern auch beim normalen Nachbarn.

Reason

Mein Nachbar hat eine Unterschriften Aktion gegen mich und meine Tiere gestartet, helfen Sie mir und allen Nutztierbesitzern ein Zeichen zu setzten und unterstützen Sie uns, dass wir unsere kleinen Nutztiere, in Wohnsiedlungen, Allgemein und reinen, behalten dürfen.

Thank you for your support, Bettina Cernjavic from Strass in Steiermark
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Not public St Johann

    on 03 Aug 2020

    Weil Nutztiere zum Ortsbild eines Dorfes gehören und die regionale Versorgung mehr als wichtig ist. Massentierhaltung ist hier allerdings auszuschließen.

  • Helena Pöker Weiskirchen

    on 27 Jul 2020

    Weil ich selbst einige kleine Nutztiere im Garten halten möchte.

  • on 27 Jul 2020

    Weil ich auch Hühnerhalter bin und auch aus einem kleinen Ort komme.

  • on 26 Jul 2020

    Bin selbst Tierhalter und stelle das gleiche fest

  • on 26 Jul 2020

    da ich selbst tiere im Dorf halte u die Problematik leider kenne

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/nutztiere-im-dorf-verschwinden-ganz-unauffaellig/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now