Wir fordern so schnell wie möglich die Schaffung der notwendigen Kindergarten-Betreuungsplätze. Die Umsetzung zumindest einer der folgenden Maßnahmen sollte so rasch wie möglich in Angriff genommen werden:

Variante 1: Neubau eines „Generationenhauses“ auf der anderen Seite der Bundesstraße. Dort könnten beispielsweise Kindergarten, Krabbelstube, Sozialzentrum, betreutes Wohnen und Jugendtreff unter einem Dach zusammengefasst werden. Ein Projekt, das Großweikersdorf zu einem Vordenker des sozialen Zusammenlebens verschiedener Generationen machen würde.

Variante2: Zumindest Ausbau des derzeitigen Kindergartens nach Ankauf/Tausch von Grundstücken mit den Anrainern. Gleichzeitig muss ein neues Verkehrskonzept im „Bildungsgrätzl“, samt Schaffung von neuen Parkplätzen und sicheren Gehwegen, geschaffen werden.

Unsere Gemeinde wächst von Jahr zu Jahr. Wir dürfen aber nicht vergessen, die notwendige Infrastruktur zu schaffen. Im Kindergarten wurde dies verabsäumt. Die angedachten Kooperationen mit anderen Gemeinden sind mittelfristig unzureichend und ein Armutszeugnis!

Begründung

Es kann nicht sein, dass Großprojekte wie unser neues Gemeindezentrum oder üppige Förderungen von Kulturprojekten unser Gemeinde dermaßen belasten, dass unsere Kinder und Eltern auf der Strecke bleiben.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Stefan Kurz aus Großweikersdorf
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.