openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Initiativantrag gemäß § 16 der Nö. Gemeindeordnung an die Stadtgemeinde Klosterneuburg - Verlängert Initiativantrag gemäß § 16 der Nö. Gemeindeordnung an die Stadtgemeinde Klosterneuburg - Verlängert
  • Von: Team Weidling mehr
  • An: Gemeinderat
  • Region: Gemeinde Klosterneuburg mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
    Sprache: Deutsch
  • Sammlung beendet
  • 26 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Initiativantrag gemäß § 16 der Nö. Gemeindeordnung an die Stadtgemeinde Klosterneuburg - Verlängert

-

Die unterzeichneten Gemeindemitglieder stellen folgenden Initiativantrag an den Gemeinderat der Stadtgemeinde Klosterneuburg:

„Der Gemeinderat beauftragt den Bürgermeister und die zuständigen Stadträte geeignete Maßnahmen zu ergreifen, damit Bauprojekte im und um das Zentrum Weidlings keine Verschlechterungen für Verkehr, Ortsbild und Lebensqualität der Menschen zur Folge haben können.“

Begründung:

Der aktuelle Flächenwidmungsplan erlaubt im Ortszentrum von Weidling extrem hohe Verbauungsdichten. Und alles was verbaut werden kann, wird verbaut werden.

Daher wurden in den vergangenen Jahren noch zusätzlich 3 Bauträgerprojekte im Zentrum gestartet, deren Auswirkungen zwar noch nicht gegeben sind, die aber für Verkehr, Parkplätze und Lebensqualität große Auswirkungen haben werden.

Es sind dies die Verbauung des Pfarrgartens (diese Wohnungen stehen noch großteils leer), der geplante Neubau am Grund der alten Feuerwehr und der geplante Neubau Hauptstraße 13. Ein Projekt, welches beweist, was mit den derzeitigen Widmungen im Zentrum alles möglich sein kann – statt ein bis zwei Einfamilienhäusern, passend zum dörflichen Charakter und der Umgebung, sind hier 5 Häuser PLUS 8 Wohnungen geplant im Stil einer Wohnhausanlage.

Diese 3 Projekte allein werden den Charakter des Zentrums von Weidling bereits nachhaltig zum Schlechteren verändern. Wenn dann noch weitere Verkäufe an Bauträger erfolgen, die diese günstigen Widmungen natürlich maximal ausnutzen werden, dann wird es zu spät sein.

Unser Initiativantrag soll die Verantwortlichen in Klosterneuburg beauftragen, durch geeignete Maßnahmen das Zentrum Weidlings zu retten. Die zuständigen Stadträte und ihre Beamten kennen alle Möglichkeiten, wie man etwa durch Reduktion der Wohneinheiten oder Vorschreibung von mehr Parkplätzen oder anderen Maßnahmen die Folgen der verfehlten Widmungen minimieren kann.

Das Zentrum von Weidling ist NICHT der Platz für Verdichtungen. Wir fordern von den Verantwortlichen schnelle Handlungen, damit das Zentrum Weidlings als lebenswerter Raum erhalten werden kann.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Weidling, 01.10.2017 (aktiv bis 11.11.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit