Verweis der openPetition-Redaktion: Reporter ohne Grenzen sind aufgrund der Dopplung der Petition auf eine andere Plattform übersiedelt.


Laut von Falter kolportierten Gerüchten, soll der Jugend- und Kulturradiosender FM4 von der schwarz-blauen Regierung 2019 eingestellt werden. Ein außerordentlicher Lenkungsausschuss dazu habe am 26. Jänner stattgefunden, anwesend seien unter anderem ORF-Chef Alexander Wrabetz, Medienmanager Pius Strobl und Radiodirektorin Monika Eigensperger gewesen.

Diese Entscheidung wollen wir verhindern, der Radiosender FM4 muss bleiben! Vielfältige Berichterstattung muss bleiben!

Begründung

Gerade in Zeiten wie diesen, braucht es eine kritische Gegenöffentlichkeit, für die FM4 immer gestanden ist. Medien als kontrollierende Macht sind essentiell für eine funktionierende Demokratie.Meinungs- und Medienvielfalt sind wertvoll und schützenswert. Schau nicht zu, wie Medienhäuser geschlossen werden!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Reporter ohne Grenzen Österreich aus Wien
Frage an den Initiator
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.