Familie Mahsumi lebt seit Februar 2016 in Neufeld. Die Eltern und ihre drei Kinder sind im Ortsleben fest eingebunden und haben viele FreundInnen gefunden. Tanin und Taha besuchen die Volksschule und spielen im örtlichen Fußballverein, der kleine Kasra geht noch in den Kindergarten. Jawad, der Bruder der Mutter, ist mit ihnen gemeinsam nach Österreich gekommen.

Nun hat das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl entschieden, dass die Familie nicht in Österreich bleiben darf. Wir wollen unsere FreundInnen nicht verlieren und alles unternehmen, um ihnen ein Leben in Sicherheit zu ermöglichen!

Begründung

Die Familie floh 2015 aus dem Iran nach Österreich, da sie dort unmenschlicher Behandlung und Diskriminierung ausgesetzt waren. Die Kinder durften nicht mehr in die Schule gehen, sie mussten bereits im Volksschulalter arbeiten gehen. Die Familie bekam keine iranischen Papiere und musste ohne Rechte im Land leben, weil ihre Vorfahren aus Afghanistan stammten. Diese haben Afghanistan verlassen müssen, weil sie als Angehörige der Volksgruppe Hazara Repressalien und Verfolgung ausgesetzt waren.

Besonders große Sorgen machen wir uns um die 8-jährige Tochter der Familie, Tanin! Sie sollte vor der Flucht schon zwangsverheiratet werden. Wenn die österreichischen Behörden die Familie nun zurückschickt, wäre das eine menschliche Katastrophe! Vor allem für die Kinder - aber auch für die Eltern - wäre ein Leben, das wir als menschenwürdig oder kindgerecht bezeichnen würden, unmöglich!

Bitte hilf mit, um Familie Mahsumi ein Leben in Sicherheit zu ermöglichen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Neufeld für alle aus Neufeld
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.