Consumer protection

Erhalt einer Billa/Penny Filiale in Bruck/Leitha

Petition is directed to
REWE
527 Supporters 288 in Gemeinde Bruck an der Leitha
Collection finished
  1. Launched 11/09/2022
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

REWE plant, die seit Jahrzehnten bestehende BILLA-Filiale in der Lagerstraße im Dezember 2022 ersatzlos zu schließen. Die nahe gelegene PENNY-Filliale in der Altstadt soll im Frühjahr 2023 in den Eco-Plus-Park ziehen.

Wenngleich die wirtschaftlichen Überlegungen dahinter nachvollziehbar sind, würde sich die Nahversorgung in diesem Stadtteil für die BürgerInnen massiv verschlechtern. Für zahlreiche PendlerInnen, darunter auch hunderte SchülerInnen, liegt BILLA am direkten Weg vom/zum Bahnhof. Ein schnelles Einkaufen nach dem Arbeitstag ist dann mit einem Umweg verbunden. Nicht zuletzt nutzen viele PensionistInnen das Angebot und kaufen zu Fuß ihre Lebensmittel ein.

Die einzige Alternative in Bahnhofsnähe, BILLA Plus, liegt in Bruckneudorf und ist für schnelle, kleine Einkäufe wenig geeignet. Außerdem liegt sie für Bruckerinnen und Brucker ungünstig, da nicht am Heimweg..

Der massive Wohnbau im Bereich Altstadt/Lagerstraße (Ritz-Gelände, Nova-Grundstück, demnächst Tennisplatz) hat in den letzten Jahren zu mehr als hundert neuen Wohnungen und damit vielen potentiellen Kunden in diesem Stadtteil geführt.

Paradox erscheint, dass am BILLA-Grundstück auch Wohnungen gebaut werden sollen - besonders in Zeiten des Klimawandels sollte es möglich sein, seinen täglichen Einkauf auch zu Fuß zu erledigen!

Die ÖVP Bruck/Leitha fordert daher den Erhalt zumindest EINER Lebensmittel-Filiale in diesem Stadtteil. Konkret liegt der Vorschlag am Tisch, die alte Penny-Filliale mit einem ADEG/Nah&Frisch-Markt oder einem ähnlichen Lebensmittelhandel neu zu bespielen. Alternativ könnte auch beim Wohnungsbau am BILLA-Grundstück im Erdgeschoß ein Markt eingeplant werden.

Reason

Erhalt der Nahversorgung und der Möglichkeit, zu Fuß Lebensmittel einzukaufen.

Thank you for your support, ÖVP Bruck/Leitha from Bruck/Leitha
Question to the initiator

News

  • Sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer!

    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung der Petition gegen die ersatzlose Schließung von Billa/Penny beim Körnerplatz in Bruck. Ich habe Ihnen in der Beilage den aktuellen NÖN-Bericht zur Situation angehängt.
    Mittlerweile war ich im Kontakt mit dem Regionalmanager von REWE. Wie Sie dem Bericht der NÖN entnehmen können, kann die Schließung trotz aller Bemühungen leider nicht vermieden werden. Ich werde das starke Ergebnis der Petition dennoch an REWE schicken, denn an diesen Konzern ist sie gerichtet.

    Das Ziel bleibt, zumindest einen der beiden Standorte für die Lebensmittelnahversorgung zu erhalten. Ich bin dazu derzeit in Kontakt mit Nah&Frisch. Ich denke, dass die Chancen, zB im Pennygebäude... further

Im Prinzip ist die Petition in Ordnung, allerdings sollten prinzipiell nicht sooo viele Supermärkte aufsperren, sondern weniger. Stattdessen wäre es wünschenswert, dass wieder eine s. g. "Greislerei" öffnet, so z. B. wie früher einmal das "SPAR" - Lebensmittelgeschäft vom Herrn Kohlberger am Hauptplatz.

Rewe und Spar haben eh schon alles zugepflastert. Einen Billa braucht man sicher nicht erhalten, außerdem ist Bruck so verseucht mit diesen beiden Lebensmittelriesen,dass man einfach nur ein paar Meter weiter zum nächsten gehen muss!

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now