openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Bringt mir Daniel wieder nach Hause Bringt mir Daniel wieder nach Hause
  • Von: Sabine Hudec mehr
  • An: Justizminister Dr. Wolfgang Brandstetter
  • Region: Österreich mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 272 Tage verbleibend
  • 61 Unterstützende
    12% erreicht von
    500  für Sammelziel

Bringt mir Daniel wieder nach Hause

-

Stoppt die Willkür der Jugendämter

Dass es für das Amt für Jugend und Kinder nicht mehr so leicht wird, einfach Kinder aus Familien zu entreißen aus ganz haltlosen Behauptungen, ohne Atteste, aus denen ersichtlich wäre, daß Kinder wirklich so schlecht von Ihren Eltern behandelt werden, wie oft behauptet wird.

Begründung:

Kindesabnahmen in Österreich verlaufen immer nach dem gleichen Schema. In 99% der Fälle ist immer die Rede von "Gefahr in Verzug". Leider wird diese sogenannte Gefahr in Verzug beim weiteren Vorgehen der Behörden nicht geprüft, noch wird sie mit plausiblen Erklärungen schriftlichen Stellungnahmen und/oder Beweismitteln belegt. Teilweise werden Begründungen angegeben, die bei einer (leider vorerst nicht durchgeführten) genauen Untersuchung durch die Justiz, niemals standhalten würden. Es werden Umstände konstruiert, zusammengereimt und herbeigeredet um das unrechtmäßige Vorgehen gegenüber dem Familiengericht zu rechtfertigen. Zur Not wird auch der angeblich schlechte psychische Zustand der Eltern(teile) angeführt.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wien, 22.01.2018 (aktiv bis 21.01.2019)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Weil es überall das gleiche ist , jugendämter machen was sie wollen und das nicht nur in Österreich , Deutschland ist spitzenreiter

Ich liebe kinder und sie müssen unterstützt werden sie brauchen mama und papa und ein gutes zuhause

Das kind gehört zu den eltern

Weil es imer wieder Fälle gibt in denen ein Eingreifen der Ämter nicht Not tut. Aber da wo es Not tut keiner etwas unternimmt.

Weil das JA nur an das Geld Interesse hat und ihnen egal ist was für schäde das Kind davon tragen wird !!!

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Denise W. Burgsinn | Deutschland vor 4 Tagen
  • Steffen R. Leipzig | Deutschland vor 5 Tagen
  • Tabuso A. Deggenhausertal | Deutschland vor 5 Tagen
  • Ines S. Ilmenau | Deutschland vor 5 Tagen
  • Bianca k. Bockenem am 14.04.2018
  • Markus B. Porta Westflalica | Deutschland am 06.04.2018
  • Thomas K. Rheinberg | Deutschland am 05.04.2018
  • Nicht öffentlich Magdeburg | Deutschland am 04.04.2018
  • Liudmila K. Mannheim | Deutschland am 03.04.2018
  • Nicht öffentlich Gera | Deutschland am 15.03.2018
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit