Stoppt die Willkür der Jugendämter

Dass es für das Amt für Jugend und Kinder nicht mehr so leicht wird, einfach Kinder aus Familien zu entreißen aus ganz haltlosen Behauptungen, ohne Atteste, aus denen ersichtlich wäre, daß Kinder wirklich so schlecht von Ihren Eltern behandelt werden, wie oft behauptet wird.

Begründung

Kindesabnahmen in Österreich verlaufen immer nach dem gleichen Schema. In 99% der Fälle ist immer die Rede von "Gefahr in Verzug". Leider wird diese sogenannte Gefahr in Verzug beim weiteren Vorgehen der Behörden nicht geprüft, noch wird sie mit plausiblen Erklärungen schriftlichen Stellungnahmen und/oder Beweismitteln belegt. Teilweise werden Begründungen angegeben, die bei einer (leider vorerst nicht durchgeführten) genauen Untersuchung durch die Justiz, niemals standhalten würden. Es werden Umstände konstruiert, zusammengereimt und herbeigeredet um das unrechtmäßige Vorgehen gegenüber dem Familiengericht zu rechtfertigen. Zur Not wird auch der angeblich schlechte psychische Zustand der Eltern(teile) angeführt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Sabine Hudec aus Wien
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterscheiben

  • vor 5 Tagen

    Tja, das kann auch hier schnell gehen. Kopf hoch, versuch noch mehr Leute über facebook zu erreichen. und Aussagen von Leuten, die euch kennen wären auch gut.

  • vor 9 Tagen

    Weil es nicht stimmt das Daniel schlecht behandelt wird oder wurde ich habe längere Zeit bei ihnen gewohnt..Er bekam alles was er sich wünschte, die Eltern verzichteten auf alles um ihren Sohn vieles zu ermöglichen.Im Sommer waren wir fast jeden Tag im Schwimmbad oder unternahmen Ausflüge, im Winterwaren wir oft mit der Rosen unterwegs bzw mit den Hunden die Daniel sehr liebte.Ihm fehlte es an nichts soweit es die Eltern ermöglichen könnten.Er wurde weder geschlagen noch schlecht behandelt.

  • am 28.05.2018

    Habe habe das auch hinter mir aber da geht es um meinen Enkelsohn den haben sie mir weggenommen trotz Beweise in Februar2018 und bis jetzt kein Besuchsrecht Also ich weiß wie sich die Eltern fühlen

  • am 23.05.2018

    ...weil auch ich in der verdammten Behördenmühle fast zu Hackfleisch verarbeitet wurde ....

  • Andrea Huber Mönchengladbach

    am 23.05.2018

    <a class="theme-link-variant-1" href="http://wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Tao1" rel="nofollow" target="_blank">wiki.piratenpartei.de/Benutzer:Tao1</a>

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/at/petition/online/bringt-mir-daniel-wieder-nach-hause/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON