openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Beibehaltung der derzeitigen Regelung für Rauchen in der Gastronomie Beibehaltung der derzeitigen Regelung für Rauchen in der Gastronomie
  • Von: Skokan / Gabriele mehr
  • An: Bundesregierung
  • Region: Österreich mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 5.200 Unterstützende
    5.106 in Österreich
    Sammlung abgeschlossen

Beibehaltung der derzeitigen Regelung für Rauchen in der Gastronomie

-

Die derzeit gültige Regelung von Nichtraucher- und Raucherbereich in der Gastronomie muss bleiben.

Begründung:

Welches Lokal wir besuchen, entscheiden wir als mündige Bürgerinnen und Bürger selber! Wir treffen die Entscheidung, ob wir ein Raucher- oder Nichtraucherlokal besuchen und plädieren für ein friedliches ,Neben‘ -einander von Rauchern und Nichtrauchern.

Jede Gastwirtin, jeder Gastwirt entscheidet über Stil und Ausrichtung seines Lokals, somit trifft er ebenfalls die Entscheidung ob Nichtraucher- oder Raucherlokal.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wien, 03.02.2018 (aktiv bis 02.04.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Für mich zählt Selbstbestimmung! Vor allem für alle Wirte/Gastronomen die hart arbeiten und jede Menge Steuern zahlen, daher soll auch den Gewerbetreibenden überlassen werden, ob in Ihrem Geschäftslokal geraucht werden darf oder nicht. Alles andere grenzt ...

PRO: Jetzt lässt man die teilweise e schon wirtschaftlich schwachen Wirte und Heurigen Tausende Euros in Umbaumaßnahmen investieren damit sie weiter bestehen dürfen und dann geht man her und verbietet das rauchen komplett ? Das ist wohl die größte Frechheit ...

CONTRA: Ich liebe meine Beislwirtn. Ich sehe, was sie leisten. Und erst recht meine Trafikantin. Sie verkauft mir die Wiener Zeitung und die Süddeutsche. Früher habe ich jeden Tag ein Packl gekauft. Wir lachen viel. Ich will nicht, dass sie jeden Tag 10 Stunden ...

CONTRA: Die Dynamik nimmt zu. "Werden in den Niederlanden bald die Zigaretten verboten? Ein breites gesellschaftliches Bündnis will erzwingen, dass Tabakmanager strafrechtlich verfolgt werden. Die Tatvorwürfe lauten: Betrug, schwere Körperverletzung – und Mord."

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen