Civil rights

Ausnahme von der Anschlusspflicht für bereits bestehende Hausbrunnen

Petition is directed to
Landesregierung Oberösterreich
592 Supporters
Collection finished
  1. Launched October 2018
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern, dass der § 6 des Oö. Wasserversorgungsgesetzes dahingehend geändert wird, dass bereits bestehende Hausbrunnen, von der Anschlusspflicht an die öffentliche Wasserversorgung ausgenommen werden.

Reason

Wollen die Zukunft der Hausbrunnen sichern

Die Initiative "Zukunft Hausbrunnen" setzt sich für den Erhalt der Brunnen in OÖ ein. Große Aufregung gibt es in den letzten Monaten bei Hausbrunnenbesitzern. Liegenschaften, die im 50-Meter Bereich einer öffentlichen Wasserleitung liegen, müssen nach derzeitigen Bestimmungen der Landes Oberösterreich an das öffentliche Wassernetz angeschlossen werden. Viele haben in den Bau ihrer Brunnen und dessen Instandhaltung viel Geld investiert und haben eine sehr gute Wasserqualität. Sie empfinden den Anschlusszwang als Enteignung und Entmündigung, sehen ihn als Geldbeschaffungsaktion des Landes.

Freiwilligkeit im Anschluss soll bestehen bleiben!

Die Initiative betrachtet Hausbrunnen als kostbarstes Gut und ist von den vielen Vorteilen eigener Brunnen überzeugt. Jeder einzelne ist mit der Nutzung seines Brunnens in die Verantwortung um die Wasserqualität eingebunden und übernimmt selbstverständlich die gute Sorge für das Wasser. Der öffentlichen Hand entstehen dadurch keine Kosten. In Krisenzeiten ist die Versorgung mit sauberem Wasser, durch kurze Leitungswege aus dem Brunnen, gewährleistet.

Thank you for your support, Zukunft Hausbrunnen from Tumeltsham
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now