Region: Austria
Agriculture

Arbeitsplätze und Einkommen in der Landwirtschaft sichern - Doppelte Förderung der ersten 20 ha!

Petition is directed to
Bundesministerin Köstinger, die Agrarlandesräte und alle Funktionäre und Funktionärinnen der landwirtschaftlichen Interessenvertretung
2.918 Supporters 2.841 in Austria
16% from 18.000 for quorum
  1. Launched 20/01/2021
  2. Time remaining 3 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Arbeitsplätze und Einkommen in der Landwirtschaft sichern - Doppelte Förderung der ersten 20 ha!

Nach Jahrzehnten des Höfesterbens und dem Abbau von Arbeitsplätzen in der Landwirtschaft ist es an der Zeit, eine Trendwende einzuläuten. Die aktuelle Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) und die Neuverteilung von Steuergeldern bietet eine historische Chance, die landwirtschaftlichen Rahmenbedingungen zukunftsfähig zu gestalten.

Gemeinsam fordern wir unsere Bundesministerin Köstinger, die Agrarlandesräte und alle Funktionäre und Funktionärinnen der landwirtschaftlichen Interessenvertretung auf, folgende Maßnahme umzusetzen:

  • Die doppelte Förderung der ersten 20 ha landwirtschaftliche Nutzfläche 
  • Finanziert durch eine gerechtere Umverteilung innerhalb der Direktzahlungen

Reason

Derzeit liegt die durchschnittliche Betriebsgröße in Österreich bei 19,80 ha. Kleine und mittlere Höfe bilden das Rückgrat des ländlichen Raumes. Wollen wir weiterhin lebendige Strukturen am Land, dann muss die Existenz dieser Höfe abgesichert werden. Es braucht attraktive Arbeitsplätze und Einkommen gerade auch für junge Menschen.

Unter diesem Link findet ihr das Video dazu: https://youtu.be/Xv5lkwo28bs

Translate this petition now

new language version

News

Klein strukturierte Landwirtschaft steht in direkter Konkurrenz zu großflächigen agrarindustriellen Betrieben/Konzernen. Versorgungssicherheit, Nahrungsqualität, Ökologie, Arbeitsplätze, Vielfalt, Raumqualität, Sinnstiftung, Selbständigkeit, Lebensqualität, Kultur, Tradition, demokratische Mitbestimmung - all das und noch viel mehr wird durch die faktische Bevorzugung/Überförderung agrarindustrieller Produktion zerstört.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Josef Appesbacher St. Wolfgang

    5 hours ago

    Für die Zukunft der Landwirtschaft. Für die Erhaltung unserer Kultur und Existenzgundlage, d.h. für gesunde, heimische LEBENsmittel

  • 5 hours ago

    Zur Aufrechterhaltung der bäuerlichen und der agrarvielfalt

  • Matthias Kanzler Bad Mitterndorf

    6 hours ago

    Weil ich selber am Bauernhof meiner Eltern arbeite und wir genau so wie andere Bauern wegen ungerechter Preise auf Subventionen angewiesen sind.

  • 6 hours ago

    Damit kleine Höfe erhalten bleiben können

  • Not public Unterwaltersdorf

    6 hours ago

    Weil die kleinteilige Landwirtschaft Qualität sichert

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/arbeitsplaetze-und-einkommen-in-der-landwirtschaft-sichern-doppelte-foerderung-der-ersten-20-ha/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international