Sécurité

Alkoholverbot Bahnhof Floridsdorf

La pétition est adressée à
Bürgermeister Dr. Michael Ludwig
193 Signataires 116 en Wien Floridsdorf
Collecte terminée
  1. Lancé juillet 2019
  2. Collecte terminée
  3. Préparer la soumission
  4. Dialogue avec le destinataire
  5. Décision

Das Alkoholverbot am Praterstern hat zu einer deutlichen Verbesserung und Entspannung der Situation im 2. Bezirk geführt. Weniger Delikte und mehr Sicherheit sind die positiven Folgen für alle Beteiligten. Damit ist der Beweis erbracht, dass das Alkoholverbot wirkt.

Genau das haben wir als Neue Volkspartei Floridsdorf vermutet und genau deshalb fordern wir auch für unseren Bahnhof im 21. Bezirk ein Alkoholverbot! Doch Bürgermeister Ludwig ist die Sicherheit der Floridsdorfer offenbar egal. Wie sonst ist die Ankündigung des Bürgermeisters, dass das Alkoholverbot nicht auf andere Bereiche ausgedehnt wird, zu verstehen. Gerade als gebürtiger Floridsdorfer sollte Michael Ludwig wissen, wie groß der Handlungsbedarf am Bahnhof in unserem Bezirk ist. Für ihn hat das Sicherheitsgefühl unserer Bewohner keine Priorität.

Raison

Gemeinsam mit der Jugend in Floridsdorf starten wir nun eine Online-Abstimmung. Vielleicht haben Bürgermeister Ludwig und Stadtrat Hacker dann ein offenes Ohr für die Anliegen der Menschen, wenn sie die Unterschriften der betroffenen Floridsdorfer sehen.

Bitte unterstützen Sie uns! Sind auch Sie für ein Alkoholverbot am Bahnhof Floridsdorf?

Pas encore un argument PRO.

Pas encore un argument CONTRA.

Plus sur ce sujet Sécurité

Aide à renforcer la participation civique. Nous voulons que vos préoccupations soient entendues tout en restant indépendants.

Promouvoir maintenant