Region: Wienerwald
Sports

Stopp der Steinzeit: Petition für verbesserte Reitwege im Wienerwald

Petition is directed to
Österreichische Bundesforste
1,542 supporters

Collection finished

1,542 supporters

Collection finished

  1. Launched August 2023
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

09/03/2023, 13:59

Hallo Unterstützerin, hallo Unterstützer!
Der Hilferuf im Form der Online Petition für sichere, pferdegerechte Reitwege findet Gehör. Heute sind es schon knapp 400 Unterstützungen - Tendenz steigend!
Auch abseits von uns waldnutzenden Pferdemenschen ist das Thema relevant - heute erschien dazu ein Artikel im NÖ Kurier.
Darin stellt Gerlad Oitzinger, Leiter ÖBf Forstbetrieb Wienerwald, die aktuelle Situation rosig dar und führt falsche Fakten an, die wir GEMEINSAM AUFKLÄREN sollten.

Falschaussage 1
"Im Wienerwald gibt es mit 220km Forststraßen und sonstigen Wegen das dichteste Netz an freigegebenen Wegen in Österreich."
* Diese Aussage ist nicht korrekt. Zum Beispiel verfügt Oberösterreich über die Reitregion Mühlviertel mit beeindruckenden 700 Kilometern an Reitwegen, was das Vorhandensein eines dichteren Wegenetzes im Wienerwald widerlegt.

Falschaussage 2
"Man setzt beschädigte Wege schnellstmöglich wieder instand."
* Diese Behauptung ist nur teilweise richtig. Während umgestürzte Bäume in der Regel zügig entfernt werden, bleiben Wege, die durch Holzernteeinsätze beeinträchtigt sind, oft über längere Zeiträume in einem schlechten oder nur stark eingeschränkt befahrbaren Zustand.

Falschaussage 3 "Bei frischen Schotterungen kann es einige Monate dauern, bis sich das Material festigt."
* Tatsächlich haben wir festgestellt, dass der Schotter auf Wegen im Bereich Gaisrücken und Forsthof, die im Frühjahr bzw. Sommer 2021 geschottert wurden, bis heute nicht ausreichend verfestigt ist. Dies trifft auch auf andere reiterlich genutzte Wege im Wienerwald zu. Das Material wird zwar mit der Zeit feiner, jedoch verfestigt es sich nicht wie erwartet.

"Es wird ein pferdegerechter Seitenstreifen zur Verfügung gestellt."
* Leider entspricht die praktische Umsetzung nicht der theoretischen Vorstellung. Der lose Schotter auf den Seitenstreifen wird oft nach kurzer Zeit in den schmalen Streifen hineingestreut, wenn überhaupt an sie gedacht wird. Dies ist inakzeptabel, da die Nutzung der Wege für Reiter:innen mit erheblichen Kosten verbunden ist.
Dazu ein Vergleich: Wir zahlen für eine Autobahnvignette, aber aufgrund von Instandhaltungsmaßnahmen bleibt die Autobahn eingeschränkt, nämlich ausschließlich auf dem Pannenstreifen, nutzbar. Diese Situation ist vergleichbar mit der derzeitigen Lage der Reitwege im Wienerwald und muss dringend verbessert werden.

DAS KANNST DU TUN
1. Poste Fotos oder Videos von gefährlichen Strecken, losem Schotter oder Wegen, die seit Jahren verkommen sind auf deinem Social Media Kanal. Nutze dazu die Hashtags #endedersteinzeit #reitwegewienerwald. Ob Facebook, Instagram oder TikTok...alles wirkt.
2. Teile den Link zur Online Petition unter Freunden, Familie und natürlich Pferdemenschen
openpetition.eu/!reitwegewienerwald

Die steigende Zahl an Unterstützungen zeigt deutlich, dass das Thema brisanter ist, als es die ÖBf darstellen.
Gemeinsam sind wir lauter!
Herzlichst,
claudia aschour




09/01/2023, 10:10

Hallo Pferdemensch, Reiterin, Reiter, solidarische Waldnutzende,... oder besser:
Hallo Unterstützerin, hallo Unterstützer!

Es gibt großartige Neuigkeiten zur Petition "Stopp der Steinzeit: Petition für verbesserte Reitwege im Wienerwald".

Keine 48 Stunden nach Veröffentlichung gibt es schon mehr als 300 Unterstützende. Unglaublich!
Das erste Teilziel von 500 Unterstützungserklärungen rückt damit in greifbare Nähe!

Bitte teilt diese Petition weiter. Am schnellsten geht das mit Klick und Weiterleiten dieser E-Mail.
Oder via Social Media mit Freunden, Bekannten oder Gruppen teilen. Hier ist der Kurzlink
openpetition.eu/!pkjjz

Von einem sicheren & pferdegerechten Reitwegenetz profitieren alle Menschen, die sich gerne im Wald aufhalten. Es ist echt an der Zeit, dass sich hier etwas ändert!!!

Herzlichen Dank für Ihren Einsatz,
claudia aschour


Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now