Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Hundekot auf Gehwegen
Auf jeden Fall sollten überzählige Köter nicht in Tierhandlungen oder sonstwo unter die Leute gerbacht werden, sondern für die Forschung oder zB für die Herstellung von Hundefutter verarbeitet werden. Es gibt zuviele Köter die Gehwege, Öffentliche Parkanlagen und Kinderspielpklätze vollkoten und irgendwelche Bell- und Beissatacken machen. Die Hundesteuer sollte um den Faktor 10 erhöht und zusätzlich pro Hund eine Umweltabgabe für öffentliche Reinigungsaufwendugen eingeführt werden.
Quelle: www.gegenhund.org//www.gegenhund.org" rel="nofollow">www.gegenhund.org
6 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern