openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Die Übergabe erfolgt am 01. März 2017 im Rahmen einer Informationsveranstaltung.

    04-02-17 09:39 Uhr

    Hier das Program der Veranstaltung am 01.03.2017

    Ort. Restaurant ASTURIAS an der N332 in 03189 Orihuela Costa

    Anreise erbeten bis 11:00 Uhr

    Danach Begrüßung und Empfang der Gäste durch den
    DTOC Vorsitzenden Norbert Ellmers.

    Danach Vorstellung der Gäste und Redner des Projektes
    durch Manfred Schwarting u. Martina Scheurer.

    Danach Grußworte der anwesenden Bürgermeister und
    Vertreter des deutschen Vertretung/Konsulat Alicante,

    Danach Information zu Hospiz und Palliativ-Versorgung mit der
    Übergabe der Petition „In Würde gehen“ an die
    zständigen Bürgermeister..

    Danach Proyecto Hogar de Acogida, Maria Rosario Cases Arce
    Präsidentin von „Regalos de Amor“ stellt Ihr Projekt vor.

    Danach Präsentation „Das Gesundheitssystem in Spanien“
    Sra. Carmen Maria Morate Arco u. Manfred Schwarting.

    Danach Bericht Klaus Bufe, Leiter Seniorennetzwerk SNWCB
    Sachstand der angestrengten Gerichtsverfahren vor den
    deutschen Sozialgerichten.

    ca. 14:00 Uhr Ende der Veranstaltung


    Ich würde mich sehr freuen wenn mlglichst viele Unterstützer/inen daran teilnehmen..

    Anmeldungen an Manfred Schwarting unter silberlockespain@gmail.com

    oder telefonisch unter 650 693 731 Änderungen im Programm vorbehalten:

  • Die Petition ist bereit zur Übergabe - Ende der Zeichnungsfrist der Petition wurde erreicht! Übergabe für Januar geplant.

    23-12-16 18:07 Uhr

    Lieber Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,

    das Ende der Zeichnungsfrist der Petition "In Würde gehen, wir brauchen ein Hospiz"wurde am 18. Dezember 2016 mit 370 Unterschriften erreicht, Nicht erreicht wurde die angedachte Anzahl der Zeichnungen. von 10.000 Unterschriften bei einer Einwohnerdichte von mehr als 80.000 im Umkreis von 25 km. Das ist leider sehr bedauerlich.

    Der Pedent hat in der hiesigen Zeitung CBN und dem hiesigen Hörfunk SiestaRadio und in Informationsbroschüren, mehrfach auf diese Aktion, die auch in einer englischen und spanischen Version verfasst worden war, hingewiesen

    Trotz der Enttäuschung geht mein besonderer Dank auf diesem Wege an alle Menschen, die die Petition selbst unterschrieben oder Unterschriften dafür gesammelt haben.

    Wegen der bevorstehenden Weihnachstzeit und den Jahreswechsel ist beabsichtigt, die Übergabe der Petition in der zweiten Hälfte des Monats Januar 2017 den zuständigen Amtsträgern in geeigneter Art und Weise zu übergeben.

    Wenn Ort und Zeit feststehen, werde ich es auf der Webseite des DTOC, im Siesta Radion und der CBN bekannt geben. Ich rechne dann mit Ihrer persönlichen Unterstützung.

    Zum bevorstehenden Weihnachtsfest und den Jahreswechsel wünsche ich Ihnen persönliches Wohlergehen und alles Gute.

    Ihr
    Manfred Schwarting

  • Änderungen an der Petition

    21-06-16 14:55 Uhr

    Beseitigung Schreibfehler


    Neue Begründung: Am 26.Mai 2016 sind Neu-Wahlen in Spanien, wir wollen die neuen Amtsträger gleich auf dieses Problem hinweisen und um eine Verbesserung zu erreichen. erreichen;. denn ausserhalb von Spanien ist in den meisten europäischen Länder die Hospiz- und Palliativersorgung normaler Standard.
    Diese Petition richtet sich daher an alle Menschen die hier leben, ob Spanier oder EU-Bürger.
    Den letzten Weg sollte man nicht allein dafür aber mit Würde, schmerzfrei und mit Herzenswärme gehen können.
    Daher brauchen wir ein Hospiz- und Paliativzentrum mit dem ausgebildeten Personal und Freiwlligen Helfern..
    Bitte unterstützen Sie die Petition und unterschreiben Sie diese Petition..
    Informieren Sie auch ihre Freunde und Bekannte.
    Wenn Sie sich auch persönlich einbringen und praktische Betreuung leisten oder im organisatorischen Bereich mitwirken wollen, dann melden Sie sich unter silberlockespain@gmail.com
    Es kann uns alle treffen. Wir wollen den Betroffenen einen liebevollen Abschied in Würde ermöglichen.


  • Änderungen an der Petition

    21-06-16 14:53 Uhr

    Beseitigung Schreibfehler


    Neue Begründung: Am 26.Mai 2016 sind Neu-Wahlen in Spanien, wir wollen die neuen Amtsträger gleich auf dieses Problem hinweisen und um eine Verbesserung zu erreichen. denn ausserhalkb ausserhalb von Spanien ist in den meisten europäischen Länder die Hospiz- und Palliativersorgung normaler Standard.
    Diese Petition richtet sich daher an alle Menschen die hier leben, ob Spanier oder EU-Bürger.
    Den letzten Weg sollte man nicht allein dafür aber mit Würde, schmerzfrei und mit Herzenswärme gehen können.
    Daher brauchen wir ein Hospiz- und Paliativzentrum mit dem ausgebildeten Personal und Freiwlligen Helfern..
    Bitte unterstützen Sie die Petition und unterschreiben Sie diese Petition..
    Informieren Sie auch ihre Freunde und Bekannte.
    Wenn Sie sich auch persönlich einbringen und praktische Betreuung leisten oder im organisatorischen Bereich mitwirken wollen, dann melden Sie sich unter silberlockespain@gmail.com
    Es kann uns alle treffen. Wir wollen den Betroffenen einen liebevollen Abschied in Würde ermöglichen.


  • Änderungen an der Petition

    21-06-16 14:51 Uhr

    Beseitigung eine Schreibfehlers


    Neue Begründung: Am 26.Mai 2016 sind Neu-Wahlen in Spanien, wir wollen die neuen Amtsträger gleich auf dieses Problem hinweisen und um eine Verbesserung zu erreichen. denn ausserhalkb von Spanien ist in den meisten europäischen Länder Hospiz- und Palliativersorgung normaler Standard.
    Diese Petition richtet sich daher an alle Menschen die hier leben, ob Spanier oder EU-Bürger.
    Den letzten Weg sollte man nicht allein dafür aber mit Würde, schmerzfrei und mit Herzenswärme gehen können.
    Daher brauchen wir ein Hospiz- und Paliativzentrum mit dem ausgebildeten Personal und Freiwlligen Helfern..
    Bitte unterstützen Sie die Petition und unterschreiben Sie diese Petition..
    Informieren Sie auch ihre Freunde und Bekannte.
    Wenn Sie sich auch persönlich einbrnigen einbringen und praktische Betreuung leisten oder im organisatorischen Bereich mitwirken wollen wollen, dann melden Sie sich unter Silberlockespain@gmail.com silberlockespain@gmail.com
    Es kann uns alle treffen. Wir wollen den Betroffenen einen liebevollen Abschied in Würde ermöglichen.