Success
Economy

Wir fordern die Erhaltung des Raiffeisen-Bancomaten in Blumenstein

Petition is directed to
Raiffeisenbank Gürbe Belp
335 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched June 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Die Raiffeisenbank Gürbe hat angekündigt, den Bancomat bei der STI in Blumenstein per Ende November abzubauen. Mit ihrer Unterschrift setzten Sie ein Zeichen, dass Sie mit der Strategie der angeblich ländlichen Bank nicht einverstanden sind. Es gleicht eindeutig einem Rückschritt für alle Einwohner, Vereine, Gewerbler und Durchreisende die kein Bargeld mehr beziehen können. Die Begründung, dass der Bargeldverkehr allgemein rückläufig ist, akzeptieren wir nicht. Es ist einfach ein weiterer Dienstleistungsabbau der Raiffeisenbank.

Reason

Nach der Schliessung der Raiffeisenfiliale und der Post, ist der Bancomat die einzige Möglichkeit in Blumenstein noch Bargeld zu beziehen. Auf diese Dienstleistung wollen wir auch in Zukunft nicht verzichten. Die Raiffeisenbank will als Alternative einen Lieferservice anbieten um Bargeld für die eigenen Kunden ab Fr. 100.- innert 48 Stunden (Spesen Fr. 5.-) zu liefern. Das ist für alle Benutzer des Automaten eindeutig sinnlos und eine Einschränkung. Die Bank erläutert, dass der Bancomat in Wattenwil nur 4 Kilometer entfernt ist. Jedoch entspricht das nur der Anreise mit Bus oder Auto ab Blumenstein. Somit beträgt der Weg mit Rückfahrt 8 Kilometer. (Thierachern und zurück sind es 12 Kilometer) Auch dort verschwindet der Bancomat bei der Landi. Einzig der Automat an der Dorfstrasse beim Bären wird noch bestehen bleiben. Aus ökologischer Sicht erscheint auch das nicht zeitgemäss.

Thank you for your support, Bernhard Reber from Blumenstein
Question to the initiator

News

  • Hallo zusammen!

    Nach längerer Zeit, melde ich mich mit Neuigkeiten die ihr auch schon vom Schreiben der Raiffeisen Gürbe entnehmen konntet. Leider kommt meine Mail wegen technischer Probleme etwas später an als ursprünglich geplant.

    Ich möchte damit beginnen, mich noch einmal bei allen Unterstützern zu bedanken. Auch wenn der neue Service nicht für alle Betroffenen nutzbar ist, möchte ich das Erreichte trotzdem als Erfolg werten.

    Für alle Genossenschafter der Raiffeisen wurde eine Lösung gefunden.
    So können wir nun im Dorfladen während den Öffnungszeiten Bargeld für den Tagesbedarf beziehen.
    Auch wenn das den Automaten nicht ersetzt, ist es doch eine gute Alternative. Zudem kann unser Dorfladen als Anbieter auch noch davon profitieren.
    Ich... further

  • Hallo zusammen.

    Wie bereits mitgeteilt, hatten wir am Dienstag ein Gespräch mit Rolf Bolliger (Vorsitzender der Bankleitung) und Philip Lengacher (Leiter Beratung) der Raiffeisenbank Gürbe. Wir hatten ein sehr gutes und sachliches Gespräch. Beide Seiten haben einander verstanden und es wurden sehr viele verschiedene Punkte besprochen und Lösungen gesucht.

    Ich kann euch dazu leider noch nicht allzu viel mitteilen. Es ist aber so, dass die Raiffeisenbank Gürbe verschiedene Optionen prüfen wird. Ob und was passiert, kann ich euch nicht sagen. Diese Entscheidung muss am Schluss der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Gürbe treffen.

    Wir sind aber optimistisch, dass wir eine gute Alternative betreffend Bargeldbezug erhalten werden. Versprechen... further

  • Hallo zusammen.

    Danke euch allen, dass ihr die Petition unterschrieben habt. Ich habe eine Neuigkeit für euch. Per Mail habe ich mich bei der Raiffeisenbank beschwert und dabei die Petition erwähnt die ich gestartet habe. Von dieser wusste die Bankleitung bereits bescheid. Nun werden wir uns nächste Woche zu einer Aussprache treffen. Der Termin und die Teilnehmer stehen bereits fest. Für uns als Betroffene habe ich folgende Personen für die Sitzung gewinnen können:

    Regula Hänni (Gemeindepräsidentin)

    Markus Graber
    (ehml. Gemeindepräsident)

    Michael Reisch (Gewerbevereinspräsident)

    Bruno Minder (Als Vertretung für die Gemeinde Pohlern)

    Und meine Wenigkeit Bernhard Reber

    Falls mir jemand noch etwas mitteilen möchte das ich am Treffen erwähnen... further

Die Raiffeisenbank entfernt sich immer mehr vom Kundendienst, sie nimmt unser Geld gerne, aber den Service Public vernachlässigt sie zusehends. Nicht alle Bürger wollen ihre Geldangelegenheiten nur noch über E-Banking erledigen.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international