Region: Zürich
Environment

Wir fordern den Gemeinderat der Stadt Zürich auf: Realisiert uns einen Zürcher Nationalpark

Petition is directed to
Gemeinderat der Stadt Zürich
124 Supporters 64 in Zürich
2% from 2.800 for quorum
  1. Launched 16/04/2020
  2. Collection yet 12 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wir rufen den Gemeinderat der Stadt Zürich eindringlich dazu auf, die Fläche der Bahnhofstrasse Zürich ab sofort stillzulegen und den Strassenzug der Natur zu überlassen. Aus der Bahnhofstrasse soll ein urbaner Nationalpark entstehen. Durch die vom Bundesrat erlassenen SARS-CoV-2 Massnahmen ist die Bahnhofstrasse seit mehreren Wochen fast menschenleer. Wir wollen auf diese Situation aufbauen und fordern deshalb die Natur zurück in die Stadt.

Reason

Seit dem Ausbruch des SARS-CoV-2 Virus in der Schweiz, haben sich die Aufenthaltsorte der Bevölkerung in der Stadt Zürich stark umgepolt. Während der Bullinger- und Idaplatz von Menschen überzogen ist, bleiben Orte wie die Bahnhofstrasse menschenleer und unattraktiv für die Bevölkerung. Die Türen der High-Fashion Betriebe sind geschlossen und Büroarbeiten können neu von zu Hause aus erledigt werden. Die Massnahmen des Bundesrates scheinen das wahre Gesicht der Bahnhofstrasse zu offenbaren; kapitalistische Kommerzfläche, ohne Seele und Gemeinschaftsnutzen. Momentan auch unter der Woche.

Wir fordern einen Paradigmenwechsel in der Zürcher Bevölkerung und streben ein terrestrisches Denken an, welches sich im Nationalpark der Bahnhofstrasse manifestiert. Somit entstehen neue Strömungen im urbanen Raum, die dem Neoliberalismus den infrastrukturellen Wind aus den Segeln nehmen.

Zürichs teuerste Schlaraffenstrasse, welche hauptsächlich Touristen und (Neu) Reichen dient, ist durch die Folgen des schweizweiten Lockdowns plötzlich wertlos. So entpuppt sich eine der teuersten Strassen der Welt als durchschnittlicher grauer Asphalt umgeben von einem Haufen fader Fassaden. Wir wollen dies ändern und die Natur zurück in die Stadt kommen lassen. Die Bahnhofstrasse soll zu einem urbanen Nationalpark werden, indem wir sie – mit all ihren Gebäuden, Bänken, Kübeln und Schaufenstern – ganz der Natur überlassen. Ein Stillstehen menschlicher Aktivitäten lässt der Natur zu, sich zu entfalten und zu regenerieren. Denn vor allem Pflanzen leisten einen wichtigen Beitrag zur Verlangsamung der Klimaerwärmung und zur Milderung von derer Folgen.

Um das Wohlbefinden der Zürcher Bevölkerung zu gewährleisten, ist eine ausgeprägte Flora und Fauna in der Stadt Zürich notwendig. Im Zürcher Nationalpark sind viele Pflanzen-, Pilz- und Tierarten auf einer doch recht kleinen Fläche in innerstädtischer Lage zu finden. Diese sind essentiell für die Lebensqualität der Stadtbevölkerung und für ein ansprechendes Stadtbild. Wanderwege und Aussichtspunkte für eine genaue Beobachtung des «Stadtgeschehens» stehen ebenfalls zur Verfügung und machen den Nationalpark zu einem attraktiven Ausflugsziel.

Eine vielfältige Natur in der Stadt hat nicht nur einen Effekt auf das städtische Klima, sondern schafft eine Oase der Ruhe mitten in der Stadt Zürich. Dann wäre die Bahnhofstrasse endlich wieder wertvoll.

Dies ist eine innerstädtische Revolution und wir fordern den Gemeinderat der Stadt Zürich auf, sich mit einem klaren und mutigen Signal anzuschliessen. Wir brauchen mehr Grünfläche und freie Natur in der Stadt.

Eine Petition der Vereinigten Terrestriker_innen www.nationalpark-zurich.ch

Thank you for your support, Vereinigte Terrestriker_innen from Zürich
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 25 May 2020

    ich finde es soll über die ganze Stadt verteilt ein komplexes System an Freiräumen geben, die auch von allen genutzt werden können.

  • Not public Rothrist

    on 20 May 2020

    Ich bin viel in Zürich unterwegs , bin schwer Gehbehindert und würde mir eine Ruheoase in der Bahnhofstraße wünschen , mit Sitzbänken die erhöht sind so dass auch ältere Leute keine Probleme beim Aufstehen haben . Dann könnte man sich ausruhen und erholen vom Stadtstress . An Invaliede und Ältere Menschen wird leider viel zuwenig gedacht . Partymeilen für die Jungen gibt es genug , aber wir Alten und Invaliden kommen überall zu kurz .

  • on 20 May 2020

    Mehr Natur ist nicht nur förderlich für unsere Psyche, mehr Grünfläche kühlt auch die Stadt etwas herunter. Das ist definitiv nötig, auch für Zürich!

  • Not public Würenlos

    on 20 May 2020

    It‘s to put a sign about changing our current dynamics because our current systeme need an update :) it seems a little radical, but you gotta set it higher than intended to reach something ;)

  • Not public Aristau

    on 20 May 2020

    Einkaufsläden würde es auch nach einer solchen Umsetzung noch geben, weniger fremdartig, mehr heimelig

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/ch/petition/online/wir-fordern-den-gemeinderat-der-stadt-zuerich-auf-realisiert-uns-einen-zuercher-nationalpark/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now