Wollen Sie auch, dass die Innenstadt Kinos in Chur weiter bestehen?

Begründung

Der Trend hin zu Multiplex-Kinos an der Peripherie zulasten von kleinen Kinos in der Innenstadt macht vor der Schweiz nicht halt. Dieser Trend führt zu einem Kinosterben in der Innenstadt und setzt dem Detailhandel im Zentrum zu. Fakt ist, dass in der Nähe von grossen Einkaufszentren mit Multiplex Kino die Innenstädte tot sind.

Das Architekturbüro Domenig plant in Chur West (auf einem Grundstück der Bürgergemeinde Chur) ein Multiplex Kino mit bis zu 8 Kinosälen und diversen Gastronomiebetrieben etc. zur Bele-bung des stagnierenden Einkaufcenters City West. Betreiberin des Megakomplexes soll die Kino Theater AG (Kitag) werden. Die Kitag wird wirtschaftlich von der Swisscom beherrscht, welche von Gesetzes wegen mit 51 % der Aktien dem Bund gehört. Die Kitag ist gemäss eigenen Angaben auf ihrer Homepage „grösste Schweizer Kinobetreiberin mit über 18‘000 Sitzplätzen in 87 Sälen“.

Die Churer Kinogewerbetreibenden sind seit Jahren auf der Suche nach einem geeigneten Ort für einen Kinoneubau in vernünftiger Grösse und in der Nähe des Bahnhofs d.h. zentrumsnah. Wir fordern mit dieser Petition den Stadtrat auf, geeignete Hilfe für ein solches Projekt zu leisten.

Das Multiplex-Bauvorhaben des Architekturbüro Domenig ist völlig überrissen und bedeutet das Ende vieler Gewerbetreibender in der Innenstadt von Chur.

Bei einer Realisierung des Domenig-Swisscom-Kitag Multiplexkinos werden die Innenstadt Kinos ohne finanzielle Unterstützung ihre traditionsreichen Programmpunkte wie Kultur-Kino-Chur, Open-Air-Kino, Cinema Italiano etc. nicht mehr anbieten können. Die mittelfristige Weiterführung der in-nerstädtischen Kinos würde fraglich.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, KinoChur AG aus Chur
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Sehr geehrte Unterzeichner

    Die 2770 Unterschriften wurden am 16.1.17 dem Stadtschreiber Markus Frauenfelder übergeben.

    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Pro

Für ein zentrales Kino. Ja, das Kino in Chur ist nicht attraktiv, doch suchen sie schon seit längerem nach einem neuen Standort. Für eine lebendige Innenstadt. Und ich finde die Stadt Chur muss ein solches Projekt unterstützen.

Contra

Kino soll ein Erlebnis sein - das ist es in Chur aber schon lange nicht mehr. Eingeschränkter Platz für die Beine, fehlende Steilanordnung der Sitze, gemütliche Sessel zum hineinlümmeln. Je nach Filmlänge und Ausführung (z. B. 3D) fast ein 20er-Nötli pro Person ist darum einfach zu viel. Konkurrenz belebt das Geschäft. Und dass der Staat in die freie Wirtschaft mit finanzieller Unterstützung eingreifen soll geht gar nicht.