Migration

Ich Möchte Hier Bleiben!

Petition is directed to
Baselland - Staatssekretariat für Migration (SEM)
1.249 Supporters
Collection finished
  1. Launched March 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Hallo, ich bin İbrahim Toraman. 

Ich bin eine kurdische und alevitische Person, die in der Region Dersim in Kurdistan geboren und aufgewachsen ist. Ich konnte mich nie sicher fühlen und dorthin gehören, da ich aufgrund meiner Identität, meines Glaubens und meiner politischen Sichtweise vom türkischen Staat und der türkischen Gesellschaft als Terrorist diskriminiert und unterdrückt wurde. So sehr, dass die Partei, die unsere politische Sichtweise vertritt, die "HDP", von der gegenwärtigen Regierung zum Terroristen erklärt wurde und in den neusten Ereignissen versucht wird, geschlossen zu werden. Aufgrund all dieser Situationen habe ich vor einem Jahr das Land und meine Familie verlassen und bin in die Schweiz gekommen, um in der Hoffnung auf ein neues Leben Asyl zu beantragen.

Während meines ersten Aufenthalts im Asylheim hatte ich Hoffnungen und Bestrebungen. Mein Ziel war es, die Sprache so schnell wie möglich zu lernen um mich hier zurechtzufinden und zu integrieren. Während meiner Zeit im Asylheim hatte ich nicht das Recht, an einem  Deutschkurs teilzunehmen, daher fand ich aufgrund meiner eigenen Bemühungen und Forschungen einen kostenlosen Kurs in der Kirche und begann, regelmässig daran teilzunehmen. Ich erhielt ständig negative Antworten vom SEM auf meine Anfragen, die meinerseits sehr humanitär begründet waren. Während dieses Asylverfahrens erfolgt die rechtliche Unterstützung durch Institutionen wie Anlaufstelle Basel-Land, Freiplatz-Aktion, Beratungsstelle für Asylsuchende, zRächtCho, Da Sein, ebenso rechtliche Unterstützung, Beratung, Deutschkurs Schritt für Schritt. Da ich ein talentierter Koch bin und auch gerne für Menschen koche, habe ich an vielen Orten, an denen ich bin, für Menschen gekocht. Zum Beispiel habe ich freiwillig Mahlzeiten und Dekorationen in einer von DA SEIN organisierten Dinner-Organisation für Migrant:innen im Raddisson Hotel vom 20. bis 21. August letzten Sommers gekocht.

Reason

Nach meiner zweiten negativen Antwort erlebte ich selbst einen grossen psychischen Ruin. Alle meine Träume verschwanden mit der vom SEM getroffenen Abschiebungsentscheidung. Aber ich habe nicht aufgegeben. Ich habe mich geweigert, in die Türkei zurückzukehren, wo ich aufgrund meiner Identität nicht mal als Bürger und als Mensch gezählt werde. Ich bin tief verzweifelt über die Ablehnungs- und Abschiebungsentscheidung, die ich gegen meinen Einsprache erhalten hatte. Das neue Leben, das ich hier aufbauen wollte, begann mit Schwierigkeiten, ging so weiter und geht bald ganz schlecht zu Ende. Ich beginne mit dieser Petition, die das letzte ist, was ich legal versuchen kann. Ich möchte nicht in die Türkei zurückkehren. Ich erwarte Unterstützung, eine Unterschrift von allen solidarischen Menschen hier, um hier zu bleiben.

Thank you for your support, Ibrahim Toraman from Thürnen
Question to the initiator

News

  • Vielen Dank, dass ihr die Petition unterschrieben habt. Es kamen bereits mehr als 1200 Unterschriften zusammen!
    Ich möchte euch für eure Solidarität danken und dem Migrationsamt zeigen, dass wir viele sind. Deshalb werde ich am 25.5. um 18h etwas feines Kochen für euch. Kommt alle um 18h in den St. Johanns-Park in Basel und bringt eure Freund*innen mit. Zusammen sind wir stark!
    Um die Ausbreitung des COVID-19-Virus zu verhindern, bitten wir euch Abstand zu halten und eure Masken nicht zu vergessen.

    Da die Petition im Internet alleine nur wenig Wirkung hat, werde ich die Unterschriften am Tag darauf, dem 26.5. um 10 Uhr der Regierung in Liestal und anschliessend dem Migrationsamt in Frenkendorf persönlich überreichen. Um meiner Forderung Nachdruck... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international