openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Für eine pharma-freie Swimsa und eine unabhängige medizinische Bildung Für eine pharma-freie Swimsa und eine unabhängige medizinische Bildung
  • Von: UAEM Lausanne (UAEM (Universities Allied ... mehr
  • An: The Medical Faculties of Switzerland and ...
  • Region: Suisse mehr
    Kategorie: Gesundheit mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 255 Tage verbleibend
  • 48 Unterstützende
    5% erreicht von
    1.000  für Sammelziel

Für eine pharma-freie Swimsa und eine unabhängige medizinische Bildung

-

Pétition en français

Wir, Universities Allied for Essential Medicines Suisse (UAEM), sind eine internationale Organisation, die für Zugang zu Medikamenten und für eine Reform des aktuellen “Research and Development” Systems kämpft. Mehr zu uns finden Sie auf unserer Webseite: uaem.org/

Aktuell arbeiten wir an einer nationalen Motion gegen den Einfluss der Pharmaindustrie an unseren Universitäten in der Schweiz. Es ist bekannt und belegt, dass Ärzte sowie schon Medizinstudent.innen häufigen Kontakt zu Pharmaindustrie-Repräsentanten haben, eine Branche, welche ⅔ ihrer Finanzen in Marketing investiert. Die Marketingstrategien haben einen klaren Einfluss auf die Verschreibungen, nicht im Interesse der Patienten, sondern mit dem Ziel, die Gewinne der Konzerne zu steigern. HInzu kommt, dass es kaum Lehrveranstaltungen gibt, die den zukünftigen Ärzten einen kritischen Umgang mit Informationen und Daten beibringen. Die Konsequenz daraus sind Abkürzungen in den Entscheidungsprozessen und fehlerhafte Verschreibungen.

Begründung:

Wir glauben, dass es die Verantwortung von (angehenden) Ärzten ist, ihren Patienten die bestmögliche Behandlung und Therapie zu garantieren, hinsichtlich evidenzbasierter Medizin und auch bezüglich Kosteneffizienz. Wir glauben, dass die medizinische Ausbildung objektiv und frei von Interessenkonflikten sein sollte. Schliesslich konstatieren wir, dass den Studenten Kurse zur kritischen Haltung gegenüber Einflüssen des Privatsektors angeboten werden müssen.

Um diese Ideen zu verwirklichen, haben wir zwei Motionen ausgearbeitet, welche wir an der nächsten Delegiertenversammlung der Swimsa (Swiss Medical Students Association) unterbreiten werden.

Für den kompletten Motions-Text folgen Sie bitte diesem Link: drive.google.com/file/d/0B16LPp2f7EGzdk1zNzZ0Z08yNnc/view?ts=5906c412

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Lausanne, 01.05.2017 (aktiv bis 30.04.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Helfen, wo man kann. Es ist Zeit etwas daran zu ändern/besser zu machen.

Medicines for people and not for profit!

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Treuen am 05.08.2017
  • Nicht öffentlich Hamburg | Schweiz am 30.07.2017
  • Nicht öffentlich Wendelstein am 14.07.2017
  • Nicht öffentlich Schrozberg am 02.06.2017
  • Nicht öffentlich Zürich | Schweiz am 06.05.2017
  • Zavira H. Dc | Niederlande am 06.05.2017
  • Marianne G. Wien | Schweiz am 05.05.2017
  • Rianne N. Wallbach | Schweiz am 05.05.2017
  • Nicht öffentlich Wien | Österreich am 04.05.2017
  • Nicht öffentlich Schaffhausen | Schweiz am 03.05.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Websuche    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit