• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Danke für die Unterstützung!!

    o 07.06.2021 22:55

    Vielen lieben Dank an alle die uns unterstützt und die Petition Unterschrieben haben!!
    Wie werden nun mal alle unterschriften zusammmen tragen.
    Hoffentlich können wir das Berner Stimmvolk so von einer umweltgerechten und sinnvollen Nutzung des Viererfelds überzeugen.
    Wir bleiben auf jedenfall dran!

    Helft bitte mit unser Anliegen weiter verbreiten, nur so können wir das Viererfeld noch retten!

    Alle weiteren Informationen findet Ihr auf unserer Webseite:
    www.pet-ueberb-autobahn-bremgartenwald.com/
    (oder auf Google einfach als Suchbegriff Petition Viererfeld eingeben)
    Dort könnt Ihr uns auch direkt ein Mail schreiben oder bei Fragen und Anregungen mit Herrn Kocher in Kontakt tretten.

    Euch allen nochmals vielen Lieben Dank und habt einen schönen Sommer :-)

  • Petition in Zeichnung - Offener Brief an den Stadtrat

    o 06.12.2020 23:18

    Stadterweiterung Projekt und Alleebäume Viererfeld
    Wird eine Stadterweiterung nur unter dem Namen «Reichen-bachstrasse» propagiert, bekommen die Stimmbürger/innen , welche die Gegend und das Projekt nicht kennen, leider eine falschen Ein-druck. Gemäss dem projektierten Projekt wird über die Hälfte des Viererfeldes überbaut und von den 215 bestehenden und geschütz-ten Alleebäumen muss ein grosser Teil (wenn nicht alle) gefällt werden. Wird auch das Restaurant innere Enge geopfert (der Wirt will ein neues Restaurant, könnten weitere fünfundvierzig stolze und alte Bäume gefällt werden.
    Beachtet man alle diese Tatsachen, wird verständlich, weshalb ich als ein ehemaliger Anwohner, mich gegen ein Projekt wehre, welches ohne die bestehende Erholungszone geplant wird. Es werden zwei neue Strassen als Begegnungszentrum vorgeschlagen. Die Angst und Notwendigkeit für die sofortige Reduzierung des Co2 -Ausstosses wird völlig vernachlässigt und ausser Acht gelassen. Werden bei der nächsten Abstimmung, diese Tatsachen nicht aufgezeigt, erklärt und erläutert, wird die Berner Bevölkerung weiterhin falsch orientiert (gleich wie bei der ersten Abstimmung über das Viererfeld).
    Es kommt nicht häufig vor, dass jemand, welcher ein Projekt be-kämpft, sich die Mühe nimmt und Zeit und Geld opfert um einen besseren Vorschlag zu machen. Deshalb bitte ich Sie, sehr geehrte Stadträte/innen dass mein Projekt auch erwähnt wird. Ich versuche bei einer neuen Abstimmung alte Fehler zu beheben (schrecklicher Autobahnlärm, Co2-Ausstoss, keine Rücksicht auf die Natur) und an Stelle von Zerstörung von kostbarem Kulturland , neues Land für die dort zu wohnende Bevölkerung zu schaffen.
    Ich danke für Ihr Verständnis.

    Ronald Kocher, Bellevuestrasse 149, 3095 Spiegel b. Bern
    Petition Viererfeld
    www.pet-ueberb-autobahn-bremgartenwald.com

  • Offener Brief an den Stadtrat

    o 06.12.2020 23:15

    Stadterweiterung Projekt und Alleebäume Viererfeld
    Wird eine Stadterweiterung nur unter dem Namen «Reichen-bachstrasse» propagiert, bekommen die Stimmbürger/innen , welche die Gegend und das Projekt nicht kennen, leider eine falschen Ein-druck. Gemäss dem projektierten Projekt wird über die Hälfte des Viererfeldes überbaut und von den 215 bestehenden und geschütz-ten Alleebäumen muss ein grosser Teil (wenn nicht alle) gefällt werden. Wird auch das Restaurant innere Enge geopfert (der Wirt will ein neues Restaurant, könnten weitere fünfundvierzig stolze und alte Bäume gefällt werden.
    Beachtet man alle diese Tatsachen, wird verständlich, weshalb ich als ein ehemaliger Anwohner, mich gegen ein Projekt wehre, welches ohne die bestehende Erholungszone geplant wird. Es werden zwei neue Strassen als Begegnungszentrum vorgeschlagen. Die Angst und Notwendigkeit für die sofortige Reduzierung des Co2 -Ausstosses wird völlig vernachlässigt und ausser Acht gelassen. Werden bei der nächsten Abstimmung, diese Tatsachen nicht aufgezeigt, erklärt und erläutert, wird die Berner Bevölkerung weiterhin falsch orientiert (gleich wie bei der ersten Abstimmung über das Viererfeld).
    Es kommt nicht häufig vor, dass jemand, welcher ein Projekt be-kämpft, sich die Mühe nimmt und Zeit und Geld opfert um einen besseren Vorschlag zu machen. Deshalb bitte ich Sie, sehr geehrte Stadträte/innen dass mein Projekt auch erwähnt wird. Ich versuche bei einer neuen Abstimmung alte Fehler zu beheben (schrecklicher Autobahnlärm, Co2-Ausstoss, keine Rücksicht auf die Natur) und an Stelle von Zerstörung von kostbarem Kulturland , neues Land für die dort zu wohnende Bevölkerung zu schaffen.
    Ich danke für Ihr Verständnis.

    Ronald Kocher, Bellevuestrasse 149, 3095 Spiegel b. Bern
    Petition Viererfeld
    www.pet-ueberb-autobahn-bremgartenwald.com

Pomóż nam wzmocnić uczestnictwo obywateli. Chcemy, aby twoja petycja przyciągnęła uwagę i pozostała niezależna.

Wesprzyj teraz

openPetition International