Piirkond : Euroopa Liit
Kodanikuõigused

Petition for the end of the mandate of celibacy for priests

Avaldaja ei ole avalik
Petitsioon on adresseeritud
Pope Francis
5.252 toetajad
Petitsiooni saaja ei vastanud.
  1. Algatatud 2018
  2. Kogumine valmis
  3. Esitatud 18.3.2020
  4. Dialoog
  5. Ebaõnnestus

Petitionsempfänger antwortet nicht

10.4.2020 00:11 kell

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Ready for submitting - Wie es nun weiter gehen wird

9.4.2019 09:35 kell

Liebe Unterzeichner und Unterzeichnerinnen
meiner Petition für die Liberalisierung des Zölibates

Das Dokument mit dem Brief an Papst Franziskus, mit allen Unterschriften und 1399 Kommentaren ist nun bereit. Es umfasst 381 Seiten. Gegenwärtig bin ich daran die Übergabe im Detail zu regeln.

Auch die schweizerische Bischofskonferenz sowie weitere Bischöfe im Ausland werden angeschrieben und bekommen ein Exemplar dieses Dokumentes. Das alles will gut bedacht sein. Gut Ding will auch hier etwas Weile haben, ich bitte um Verständnis.

Wenn die Übergabe an Papst Franziskus erfolgt ist, werde ich wieder eine e-mail schreiben.

Vielen Dank für Ihr Interesse und auch für die Unterstützung im Gebet!
Eine gesegnete Karwoche und anschliessende Osterzeit!
Mit freundlichen Grüssen

Florentina Camartin


Änderungen an der Petition

19.10.2018 11:09 kell

Der Text wurde überarbeitet.


Neue Begründung: Our beloved priest of Brigels, GR (Switzerland) was honest enough to openly disclose his relationship with a woman. Few of the people in the parishioners would have had a problem with him living this relationship openly. God himself, after all, created humans with their emotional needs and sexuality and declared that it was good (see Gen. 1:31).
**Therefore, there is a question of conscience for all of us: Can we, as baptised Christians, allow that qualified, eager priests get suspended, having to abandon their parishes and endangering their own livelihood for the sole reason of failing under the heavy burden of celibacy? Won't God ask us one day: Why would you allow that?**
Documents: www.dropbox.com/sh/bg7ysypzuewcpn1/AACxpsmoScZP5rJVTK4b9UeEa?dl=0


Neues Zeichnungsende: 13.03.2019
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 3036


Aidake tugevdada kodanikuosalust. Tahame teha Teie mured kuuldavaks, jäädes samas iseseisvaks.

Annetage nüüd