Energy

Für die Nutzung der Windenergie im Oberfeld/Honegg – für die Jugend, unsere Zukunft

Petitioner not public
Petition is directed to
Ratskanzlei Appenzell Innerrhoden
378 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Petition wurde nicht eingereicht

at 25 May 2020 00:11

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Die Petition ist bereit zur Übergabe - Initiative und Petition zur Nutzung der Windenergie im Kanton Appenzell I.Rh. werden eingereicht

at 24 May 2019 08:46

View document

Sehr geehrte Befürworter der Windenergie

Vielen Dank für eure Unterschrift auf der Petition Pro Windkraft im Oberfeld.
Die Frist ist abgelaufen und wir sind nun auf der Zielgeraden um die Petition zusammen mit der Initiative einzureichen.

Am Dienstag 28.05.2019 wird dies geschehen. Anbei die Medienmitteilung, welche heute an die Medien versandt wird.
Weitere Infos sowie die Initiative findet Ihr auf unserer Homepage

www.jugend-pro-windrad.ch/MEDIEN/INITIATIVE/PETITION/

Freundliche Grüsse
Jugend Pro Windrad


Änderungen an der Petition

at 18 Feb 2019 21:21




Neuer Petitionstext: Pro Windkraft im Oberfeld
Die Stimmbevölkerung von Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und St. Gallen haben am 21. Mai 2017 der Energiepolitik des Bundes zugestimmt. Damit die Energiewende gelingt, ist von jedem Kanton ein Beitrag im
Rahmen der vorhandenen heimischen Potenziale notwendig. Dazu gehört auch die Windenergie.
Das im kantonalen Richtplan von Appenzell Innerrhoden provisorisch zur Nutzung der Windenergie vorgesehene Gebiet Honegg/Oberfeld im Bezirk Oberegg ist im schweizweiten Vergleich ein sehr guter Windstandort. Die Appenzeller
Wind AG hat die Realisierbarkeit des Windparks mit einer detaillierten Machbarkeitsstudie unter Einbezug anerkannter Spezialisten nachgewiesen. Gleichwohl ist die Standeskommission nach Durchführung eines öffentlichen
Einwendungsverfahrens zur definitiven Festsetzung des Standortes im Richtplan zum Schluss gekommen den Schutz des Landschaftsbildes eine höhere Gewichtung zu geben und auf den definitiven Eintrag zu verzichten. Wie die
Ratskanzlei von Appenzell Innerrhoden schreibt, könne das Argument der Windenergienutzung vor Ort wieder an Bedeutung gewinnen, wenn sich die Situation bei der Stromversorgung künftig massiv verschlechtern sollte. Beim
Gebiet Honegg/Oberfeld handelt es sich deshalb nach wie vor bloss um einen potenziellen Windkraftstandort. Welcher Schaden muss durch eine Strommangellage entstehen, bis die einheimischen Potenziale genutzt werden?
Die Unterzeichner der Petition fordern die politischen Behörden des Kantons Appenzell Innerrhoden und des Bezirks Oberegg auf, die Nutzung des Windenergiepotenzials im Gebiet
Honegg/Oberfeld aktiv zu unterstützen, den Projektstandort im kantonalen Richtplan einzutragen, die weiteren Verfahren (Genehmigung Nutzungsplan und Baubewilligungsverfahren) in
positiver Weise und effizient zu unterstützen, sodass im Oberfeld so rasch wie möglich das vorhandene Windenergiepotenzial zur Stromerzeugung genutzt werden kann.

Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 9


Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now