Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Vernünftig und maßvoll
Die Vorschläge in dieser Petition sind derart vernünftig, maßvoll und sorgfältig durchdacht, daß man direkt böswillig sein müßte, um sie n i c h t zu unterstützen. Ich wüßte nicht, was man gegen eine bessere Ausbildung haben könnte. Selbst bei einer totalen Ablehnung des Angelns an sich, wäre die Petition auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung.
Quelle: Dipl.Ing.agr. Wasmut Reyer, Liga für Tierschutzpolitik (Baden-Baden)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Angeln muss nicht sein
Am besten wäre wenn das Angeln generell verboten werden würde.Wer garantiert dass nach Änderung die Anglerherrschaften anders mit den Tieren umgehen.Bisher sind die meisten Angler im Dreckmachen und Tiere quälen kaum zu überbieten.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Tierschutzgesetze Schweiz
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Peta
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
Quelle: Fischen tut weh
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    SaNa-Theorie ist ok, aber praktischer Teil fehlt.
Das Hauptproblem in der Fischerausbildung ist nicht die fehlende Vertretung von Tierschutzkreisen in den relevanten Gremien. Und die für den SaNa-Ausweis geprüfte Theorie kann man als genügend anschauen. Auch Jugendliche und bildungsferne Menschen sollen fischen dürfen. Man braucht nicht alles über Fische zu wissen, um würdig mit ihnen umgehen zu können. Was in der Prüfung aber fehlt, ist ein praktischer Teil. Fischen will vor Ort gelernt sein! Das sollte in Kurse integriert und geprüft werden.
3 Gegenargumente Anzeigen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden