Rudolf Lechner

Ich bin seit 1980 Managementberater und Seminarleiter. Als selbständiger Unternehmer betreue ich Firmen verschiedener Branchen und Größe bezüglich ihrer Zukunftsfähigkeit und zur Sicherung der Arbeitsplätze. Ich durfte als Seminarleiter mit vielen Mitarbeitern arbeiten und konnte miterleben, wie sich diese weiterentwickelt haben. Als Geschäftsführer von mehreren Firmen stand ich selbst auch in der direkten Verantwortung für die Mitarbeiter und die Entwicklung der Unternehmen. Außerdem bin ich Vater einer erwachsenen Tochter und Opa von drei Enkeln. Damit erklärt sich, warum ich mich mit meiner Lebensgefährtin Gabi hier engagiere. Es geht um die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder. Ich bin zeitlebens der Meinung gewesen, dass man sich um sein Schicksal selber kümmern muss, dass man aktiv sein muss, fleißig, engagiert. Dort wo es wichtig ist, aber niemand was macht, muss man einspringen. Ich betrachte unseren Umgang mit der Natur als Schande für eine entwickelte Gesellschaft, als die wir uns gerne sehen und als Zeichen für eine verfehlte Umwelt- und Agrarpolitik. Die Umwelt benötigt unsere Aufmerksamkeit. Die Landwirtschaft benötigt einen Systemwandel. Die Bauern benötigen unsere Unterstützung. Sollen unsere Kinder und Enkelkinder, Schmetterlinge, Bienen oder Heuhupfer nur mehr aus TV Aufzeichnungen kennen? Ich bin nicht bereit, das zu akzeptieren. Wir müssen bewusster werden. Es ist erschütternd, dass unsere Kinder auf die Straßen gehen müssen, damit eine breite Öffentlichkeit zur Kenntnis nimmt, dass es "5 vor 12" ist. Meine Lebenserfahrung zeigt, dass man Großes erreichen kann wenn man bereit ist, anzupacken, anstatt nur zu reden. Dabei kommt es auf alle an. Miteinander kann man mehr erreichen. Also: Steh auf und tu was, mach bei uns mit, engagiere Dich Aufstehen statt zusehen Rudolf Lechner

user profile picture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now