Region: Austria
Family

#Unterstützung für Pflegende Angehörige / Familien

Petition is directed to
Bundesministerium für Soziales/Gesundheit , Landesregierungen der Bundesländer
516 Supporters 490 in Austria
Collection finished
  1. Launched May 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Sehr geehrtes Bundesministerium, sehr geehrte Landesregierungen !

Wir, die pflegenden Angehörigen, fordern Sie auf, im Zuge der Pflegereform nicht (wieder) auf uns zu vergessen. Wir sind VIELE, die mit vielen Entbehrungen kämpfen, um unsere lieben Familienmitglieder BESTMÖGLICH im vertrauten Umfeld im Kreise der Familie zu umsorgen und zu betreuen. Wir kennen da KEINE Feiertage, Wochenenden oder erhalten dafür finanzielle Unterstützungen. Von notwendigen Schulungen, oder von einer Wiedereingliederung nach der Pflege gar nicht zu reden. Wir WOLLEN nicht dazu gezwungen sein, unsere Lieben in fremde Hände zu geben, in Heime oder ähnliche Institutionen sondern FORDERN gehört zu werden ! Es kann JEDEN TREFFEN ! Jederzeit. Versuchen Sie sich hineinzuversetzen, was wäre wenn es IHR Familienmitglied ist ?

Wir fordern: Finanzielle Unterstützung/Schulungen/Anrechnung zur Pension/ Wiedereingliederungshilfe nach der Pflege

ZUSATZ: Durch die längst fällige Unterstützung der Pflegenden, würden auch die Rechte der Betroffenen auf SELBSTBESTIMMUNG (sofern möglich) gestärkt und jene hätten mehr, als ein lächerliches Taschengeld zur Verfügung !

Hochachtungsvoll Simone Denk (pflegende Mutter) im Namen aller Betroffenen

Reason

Thank you for your support, Simone Denk from Elsarn
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now