openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Tierhaltung im Grünland für Privatpersonen und Nebenerwerbs- und Kleinbauern Tierhaltung im Grünland für Privatpersonen und Nebenerwerbs- und Kleinbauern
  • Von: Johann Mayer mehr
  • An: Bundeskanzler Kurz, Vizekanzler Strache, ...
  • Region: Österreich mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 101 Tage verbleibend
  • 355 Unterstützende
    335 in Österreich
    2% erreicht von
    18.000  für Quorum  (?)

Tierhaltung im Grünland für Privatpersonen und Nebenerwerbs- und Kleinbauern

-

Wir wollen bewirken, dass Privatpersonen, Nebenerwerbs- und Kleinbauern auf ihrem eigenen Grünland (Land- und Forstwirtschaft) ihre eigenen Tiere (Pferde, Kühe, Schafe usw.) nach dem Bundestierschutzgesetz halten können. Also den Tieren eine entsprechende Unterkunft und ein kleines Betriebsmittellager zur Verfügung stellen dürfen. Diese Tierhalter müssen sich genauso wie der Landwirt an die entsprechenden Umweltschutz- und Wasserrechtsauflagen halten.

Begründung:

Es ist in Österreich jedermann erlaubt, Tiere und Grünland zu erwerben. Es ist aber ein ausdrückliches Privileg des Landwirts Tiere im Grünland zu halten und ihnen eine entsprechende Unterkunft zur Verfügung zu stellen. Im Zeichen eines vereinten Europas ist diese Ungleichbehandlung und Diskriminierung aller derjenigen, die nicht in eine große Landwirtschaft hineingeboren wurden nicht mehr zeitgemäß. Der "Großbauer" darf Stallungen und Wohnhäuser ins Grünland bauen, der Kleinbauer muss 25 % bis 28 % seines Lebensunterhaltes aus der Landwirtschaft erwirtschaften ansonsten kann er seine Tiere nicht im Freien halten. Mit dieser Prozentklausel nimmt man dem Nebenerwerbs- und Kleinbauer die Überlebensgrundlage.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Steinabrückl, 04.02.2018 (aktiv bis 03.08.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: ausgemachter Blödsinn. JEDER darf Pferde halten, wenn das Grundstück die entsprechende Widmung hat und alle Bau und Wasserrechte eingehalten werden. Wozu soll diese Petition gut sein?


Warum Menschen unterschreiben

Ich bin selbst Pferdebesitzer und kann einfach nicht nachvollziehen, wie man zum Wohl der Industrie/ Pharmaindustrie, Lebewesen so behandeln kann.

Ich wollte selbst ein entsprechendes Grundstück zwecks Tierhaltung erwerben und bin daran gescheitert

Gleichbehandlung aller Tierhalter

Weil ich das in der heutigen Zeit, wo viele doch endlich wieder die Dörfer besiedeln wollen, und somit ein aussterben der Landbevölkerung verhindert wird, ganz einfach wichtig finde.

Ich bin auf der Suche nach einem Haus mit entsprechendem Grundstück, um meine Pferde zu Hause halten zu können, um endlich unabhängig von Einstellbetrieben zu sein und meine Pferde so halten zu können wie ich es für richtig halte. Danke für die Petit ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Johann K. Haugsdorf am 14.04.2018
  • Nicht öffentlich Lindabrunn am 08.04.2018
  • Elias Andreas T. , Gleisdorf am 05.04.2018
  • Hanner M. Wöllersdorf am 05.04.2018
  • Petra G. Königstetten am 04.04.2018
  • Renate N. Walpersdorf am 04.04.2018
  • Nicht öffentlich Tulln am 04.04.2018
  • Mader M. Wien am 04.04.2018
  • Nina P. Fels am Wagram am 04.04.2018
  • Elke B. Grub im Wienerwald am 03.04.2018
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail    Facebook  

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen