Family

Schließung der lila Kindergartengruppe und für den Erhalt der pädagogischen Qualität

Petition is directed to
Gemeinderat
232 Supporters 135 in Engerwitzdorf
54% from 250 for quorum
  1. Launched 09/06/2021
  2. Time remaining > 6 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name, age and location and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Petition gegen die Schließung der lila Kindergartengruppe und für den Erhalt der pädagogischen Qualität

Unterstütze unsere Kinder mit nur einer Unterschrift!

Derzeit besuchen 91 Kinder den Kindergarten St. Elisabeth in Engerwitzdorf MIttertreffling. Diese Kinder sind auf 4 Gruppen aufgeteilt – somit sind die Gruppen bis zur maximal möglichen Gruppengröße gefüllt. Das engagierte Team des Kindergartens gestaltet die wertvolle Kindergartenzeit für alle Kinder dennoch besonders toll. Da das Gebäude des Kindergartens vor einigen Jahren (als es noch 5 Gruppen gab) zu klein wurde, siedelte eine Gruppe – die lila Gruppe – in die Expositur in den Räumlichkeiten des neu gebauten Horts. Dort schaffte das Pädagogen-Team in einem Gebäude, das eigentlich für größere Kinder konzipiert war, eine sehr liebevolle und kindgerechte Umgebung. Allerdings mit sehr viel Einsatz, Mühe und Fleißarbeit. Der Garten wurde in langer Arbeit und mit eigenen Ideen des Teams zu einem Spielparadies für die Kinder der lila Gruppe gestaltet. Eine Schildi-Farm wurde gebaut, wo die Kinder jedes Jahr für einige Monate im Frühling Schildkröten versorgen und pflegen dürfen. Doch nun, soll das alles umsonst sein – nur damit das Gebäude leer steht! Das dürfen wir nicht zulassen.

Die Gemeinde will die lila Gruppe in das Hauptgebäude übersiedeln, das aber eigentlich zu klein ist. Das Argument der Gemeinde Engerwitzdorf lautet, dass ein Gruppenraum dort leer steht. Doch dem ist nicht so. Der vermeintlich leere Gruppenraum dient den 3 Kindergartengruppen im Hauptgebäude als Essensraum und als Raum für spezielle Förderangebote (Schulanfängervorbereitungen, gesunde Jause, Ruheraum….)

Ohne diesen dringend benötigten Raum …

  • gibt es keinen Essensraum für die Kinder. Sie müssen dann im Aufenthaltsraum des Kindergartenpersonals unter engsten Raumverhältnissen essen.
  • Das Personal würde so den eigentlich vorgeschriebenen Aufenthaltsraum verlieren
  • Es gibt dann nur mehr einen Bewegungsraum für 4 Gruppen mit maximaler Gruppenbelegung – laut Gesetz sollte zum Wohl der Kinder 1 Bewegungsraum pro 2 Kindergartengruppen zur Verfügung stehen
  • Der Garten im Hauptgebäude ist zu klein für 4 Gruppen (eigentlich sind 500 m2 pro Gruppe vorgeschrieben) – ein Gartenbesuch wäre nur mehr im Schichtbetrieb möglich, während der liebevoll gestaltete Garten der Expositur leerstehen würde.

Danke für deine Unterstützung!

Reason

Kinder brauchen Bewegung, Freiraum und eine bedürfnisgerechte Umgebung! Gerade in Zeiten der Pandemie, wo Abstände, Lüften und Hygienemaßnahmen so wichtig sind, sollen die 79 Kinder in Treffling in 4 engen Räumen ohne ausreichend Möglichkeit zu Bewegung (drinnen sowie draußen) zusammengedrängt werden, während liebevoll und mühsam gestaltete Räumlichkeiten eines neu gebauten Gebäudes leerstehen. Das wollen wir nicht zulassen – es geht um den Erhalt der pädagogischen Qualität und es geht um unsere Kinder! Darum bitte unterstütze uns und unterzeichne die Petition, nicht nur für die Kinder der lila Gruppe, sondern für alle jetzigen und zukünftigen Kinder des Kindergartens Engerwitzdorf-Mittertreffling!

Danke für deine Unterstützung!

Thank you for your support, Nadja Lehner from Engerwitzdorf
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 6 days ago

    Bin Pädagogin und sehe diese Petition als logische Schlussfolgerung- hierfür sollte nicht gekämpft werden müssen! Es sollte Standard sein. Ein Kindergarten in dieser Größenordnung sollte muss einen zusätzlichen Raum für den Mittagstisch oder als Ausweichraum nutzen können!!!

  • Not public Engerwitzdorf

    on 05 Jul 2021

    Vor zwei Jahren (als eine Gruppe im Haupthaus geschlossen wurde) wurde damit argumentiert, dass so alle Trefflinger Kindergartenkinder bessere Rahmenbedingungen durch mehr Platz haben. Jetzt, in Zeiten einer Pandemie, wo ständig und überall auf Abstand geachtet werden muss, sollen die Gruppen wieder im Haupthaus zusammengeführt werden …. eine Vorgehensweise, die auf großes Unverständnis stößt und nicht nachvollziehbar ist, da die Räumlichkeiten vorhanden sind und dann leer stehen.

  • on 23 Jun 2021

    Für das Wohl der Kinder ist eine gute Gruppengröße und genügend Platz für alle Bereiche notwendig

  • Not public Strengberg

    on 19 Jun 2021

    Habe selber einen Sohn mit 2 Jahre .. also Kindergarten wird auch bei uns Thema!! Und wenn ich sowas lese fühle ich mich mitbetroffen!!

  • Not public Engerwitzdorf

    on 18 Jun 2021

    Muss unbedingt erhalten bleiben

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/at/petition/online/schliessung-der-lila-kindergartengruppe-und-fuer-den-erhalt-der-paedagogischen-qualitaet/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international