openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Grünes Blinklicht für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr in ÖSTERREICH Grünes Blinklicht für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr in ÖSTERREICH
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Ausschuss für BürgerInnenrechte und Petitionen
  • Region: Österreich mehr
    Kategorie: Sicherheit mehr
  • Status: Petent hat die Petition nicht eingereicht/übergeben.
    Sprache: Deutsch
  • Gescheitert
  • 13 Unterstützende
    0 in Österreich
    Sammlung abgeschlossen

Grünes Blinklicht für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr in ÖSTERREICH

-

Stellen Sie sich vor: Ihr Haus brennt, Sie haben einen schweren Autounfall oder Ihre Katze kommt nicht mehr vom Baum.

Wer kommt und hilft Ihnen? Richtig. Die Feuerwehr.

In Städten wie zum Beispiel Linz, Wien oder Salzburg ist das kein Problem. Dort gibt es eine Berufsfeuerwehr, die Rund um die Uhr Einsatzbereit sind.

Doch in kleinen Gemeinden, gibt es Freiwillige Feuerwehren. Die Feuerwehrmänner und -frauen müssen erst zum Feuerwehrhaus kommen. Entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto.

Staut es aber oder will die nette, alte Nachbarin über die Straße gehen, verzögert sich die Zeit bis zum ausrücken schnell um 3-5 Minuten.

Daher wurde diese Petition gestartet! Unterzeichnet für ein grünes Blinklicht! Unterzeichnet für Sicherheit! Unterzeichnet für EURE Sicherheit!

Begründung:

Ich hoffe mit dieser Petition die Sicherheit in unserem wundervollen Land positiv zu Beeinflussen.

Für ein System das es Feuerwehrleuten ermöglicht schneller zu ihrer Wache zu gelangen, schneller am Einsatzort zu sein und Schaden zu verhindern.

Bildquelle: www.youthandfire.com

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Gallneukirchen, 15.01.2015 (aktiv bis 14.07.2015)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Das Licht würde von der Bevölkerung aber als "Blaulicht" gewertet und das wäre fatal. Alle jungen Spinner der Freiwilligen würden somit eine Lizenz zum Rasen erhalten. Jeder der hier unterschriebt sollte im Falle eines Unfalles mit haftbar gemacht werden!



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook