Administration

Schluss mit dem Leistungsabbau der Post!

Petition is directed to
Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt
91 supporters
Collection finished
91 supporters
Collection finished
  1. Launched 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted on 23 Mar 2022
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieser Petition fordern den Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt auf, sich gegen den Leistungsabbau der Postdienstleistungen (u.a. Abbau der A-Post) zu wehren und sich für die private und Firmen- wie Vereins-Postkundschaft einzusetzen.

  • Alle Briefkästen sollen wie bisher auch am Abend geleert werden.
  • Postfächer erleichtern der Post die Zustellung und sollen gratis bleiben.
  • Falls die Leerung am Abend künftig nicht mehr durch die Post erfolgt, soll der Kanton diese Dienstleistung sicherstellen, z.B. mit Arbeitskräften aus Institutionen des zweiten Arbeitsmarkts.

Reason

Die Post reduziert laufend ihr Dienstleistungsangebot: Quartier-Postfilialen sind geschlossen worden und auch die Hauptpost wird es bald sein. Seit neustem werden die Briefkästen nur noch am Morgen geleert, während die Postannahme am Bahnhof SBB um 20.00 Uhr die späteste in der Region ist. Neu werden auch Gebühren für Postfächer erhoben und die Preise der Leistungen für Vereine werden verdoppelt. Trotz des kontinuierlichen Abbaus der Leistungen erhöht die Post die Porto-Preise für Briefe. Private und Firmen sind von diesem Leistungsabbau betroffen. Solange aber die Post ein Monopol besitzt und das Bedürfnis nach einer tatsächlichen A-Post besteht, ist ein solcher Abbau unhaltbar!

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now