Media

Kahlschlag bei der Religion verhindern – SRF verletzt Konzessionsauftrag

Petition is directed to
SRF-Direktorin Nathalie Wappler
3.245 Supporters
Collection finished
  1. Launched October 2020
  2. Collection finished
  3. Submission on the 07 Dec 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir machen uns große Sorgen um den Service public. Wir leben in Zeiten, in denen Extremisten, Verschwörungstheorien und religiöse Scharlatane Konjunktur haben. SRF steht für Qualitätsjournalismus mit Fachkompetenz, auch in religiösen Fragen.

SRF will die beliebten Religionsformate «Blickpunkt Religion» und «Zwischenhalt» streichen. Dies wird einen massiven Personalabbau bei der Fachredaktion Religion nach sich ziehen.

Diese Entwicklung ist gefährlich. Sendungen mit Wissensvermittlung über und Auseinandersetzungen mit Religionen erfüllen einen Grundauftrag des Service public. Die Religionssendungen von Radio SRF ordnen das religiöse Leben in der Schweiz kompetent ein.

Wir fordern SRF-Direktorin Nathalie Wappler auf, ihren Entscheid rückgängig zu machen.

Religion ist ein Schlüsselthema für das 21. Jahrhundert. Hierfür braucht es Sendeplatz und kompetente Fachjournalistinnen und Fachjournalisten. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für den Religionsfrieden in der Schweiz. Der Kahlschlag bei der Religion muss verhindert werden!

Reason

Wissen über Religion verhindert Extremismus und Ideologien.

Kompetenter Religionsjournalismus ist Dienst an der Demokratie. SRF spart an der falschen Stelle und verletzt ihren Auftrag. Laut Konzession muss SRF «das Verständnis, den Zusammenhalt und den Austausch unter den Landesteilen, Sprachgemeinschaften, Kulturen, Religionen und gesellschaftlichen Gruppierungen» fördern.

Quelle:

https://www.kath.ch/medienspiegel/gegen-srf-kuerzungen-38-christen-juden-und-muslime-starten-petition/

Thank you for your support, Odilo Noti from Zürich
Question to the initiator

News

Religion hat auch eine sehr wichtige ethische Bedeutung. Sie fördert das humane und soziale Zusammenleben in der Gesellschaft der Menschen verschiedenster Herkunft.

Der Synkretismus hat keinen religiösen Stellenwert. Wer über Religion reflektieren will, kann in die Bibliothek oder zur Kirche/Moschee. Es ist der fundiertere Kanal.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international