Culture

Jetzt Sperrstunde abschaffen für Restaurants, Bars und Clubs!

Petition is directed to
Bundesrat Alain Berset
116 Supporters 115 in Switzerland
Collection finished
  1. Launched June 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Die Sperrstunde gehört abgeschafft!

Wir fordern, dass die eingeführte Sperrstunde bis Freitag, dem 12. Juni 2020 abgeschafft wird. Restaurants, Bars und Clubs sollen so schnell wie möglich wieder wie gewohnt geöffnet haben dürfen.

Die Erfahrungen vom letztem Wochenende hat ganz klar gezeigt, dass die eingeführte Sperrstunde um Mitternacht in der Praxis untauglich ist. Diese Sperrstunde sollte verhindern, dass sich einerseits grosse Menschenmenge ansammeln, andererseits sollte die Sperrstunde die Risiken einer Übertragung durch enthemmtes Benehmen durch Alkoholkonsum minimieren.

Doch wie hat sich die Sperrstunde in der Praxis bewährt? Am Samstag Abend wurden um Mitternacht zeitgleich tausende Menschen im belebten Kreis 4 auf die Strasse gestellt. Die gezeigten Bilder und Videos in den Medien sind schockierend und ein Tatbeweis für die unsinnige Sperrstunde. Die Menschen versammelten sich massenweise auf der Strasse, konsumierten Alkohol im Freien, verursachten dabei erhebliche Ruhestörungen und hinterliessen Berge von Bierflaschen. Das ganze passierte ohne jegliches Schutzkonzept.

Reason

Junge Menschen wurden gerade durch die Sperrstunde dazu veranlagt, sich so zu verhalten, wie es eigentlich verhindert werden sollte. Dabei ist klar, dass ohne die Sperrstunde die Sicherheit aller Teilnehmer im Nachtleben erhöht werden kann.

  1. Unterschiedliche Schliessungszeiten führen zu einer Verteilung der Menschenmassen und damit zu mehr Abstand und weniger Kontakt zwischen einander. Die Zustände nach der Sperrstunde sind inakzeptabel.

  2. Alkoholkonsum erhöht zwar, das Risiko der Missachtung der Abstandsregel, nichtsdestotrotz verlagert sich mit der Sperrstunde dieser Konsum einerseits auf sogenannte «Day-Partys» und andererseits ins Freie. Der Alkoholkonsum in Restaurants, Bars und Clubs sind für alle Beteiligten sicherer, da dort griffige Schutzkonzepte eingehalten werden.

  3. Der wirtschaftliche Schaden für Restaurants, Bars und Clubs ist bereits jetzt immens. Viele Betriebe bleiben weiterhin geschlossen und die Chancen eines Konkurses steigt. Die Sperrstunde ist ein weiterer Schaden, der der Gastrobranche zugefügt wird. Wer ein Schutzkonzept aufweisen kann, soll öffnen dürfen. Wir sind überzeugt, dass diese Konzepte auch nach Mitternacht eingehalten werden können.

  4. Wir fordern faire Behandlung der Gastrobetriebe gegenüber den Casinos. Während Casinos unerklärlicherweise auch weit nach Mitternacht geöffnet haben dürfen, wird hier eine einzelne Branche schikaniert.

Daher fordern wir die sofortige Abschaffung der Sperrstunde vom Bundesrat!

Thank you for your support, Junge SVP Kanton Zürich from Kanton Zürich
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international