openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Erhaltung Zugang Buobenbadi Nuolen Erhaltung Zugang Buobenbadi Nuolen
  • Von: Einwohnerverein Mir Nuoler mehr
  • An: Regierungsrat bzw. Umweltdepartement des ...
  • Region: Gemeinde Wangen, SZ
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 7 Tage verbleibend
  • 220 Unterstützende
    22% erreicht von
    1.000  für Sammelziel

Erhaltung Zugang Buobenbadi Nuolen

-

Die Unterzeichnenden dieser Petition fordern vom Regierungsrat beziehungsweise Umweltdepartement des Kanton Schwyz, dass er einen Zugang zur Buobenbadi gewährleistet. Das heisst, dass der Zugang in der neuen Verordnung zum Schutze des Nuoler Rieds und im Nutzungsplan vorhanden ist.

Begründung:
  • Der Zugang zum See wird für die Bevölkerung immer mehr versperrt.
  • Sichtbarmachen und Erleben des Naturschutzgebietes.
  • Vorgeschlagener neuer Ersatzbadeplatz ist nicht gesichert.
  • Ein Nebeneinander von Natur und Mensch muss möglich sein.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wangen, 30.12.2017 (aktiv bis 26.01.2018)


Debatte zur Petition

PRO: Die Vogelwarte Sempach berichtet, dass in der Schweiz Jahr für Jahr hundertausende Vögel beim Flug in Glasscheiben sterben. Ebensoviele werden von Katzen gefressen und jetzt will Pro Natura den Zugang zur Buobenbadi schliessen und Naturfreunde im Ried ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Es ist immer möglich, Lösungen zu finden ohne dass die Umwelt geschädigt wird. Gewisse Leute mit Vitamin B-Beziehungen und Geld dürfen am Seeufer bauen - den andern verwehrt man den Zugang zum See - eine verkehrte Welt!

Die Natur ist für die einheimische Menschen da. Ideologien sind schädlich. Umweltschutz geht anders als den Einheimischen ihr Land wegzunehmen,

Ich war selbst in einem Verein mit über 80 Mitgliedern, der u.A. wegen Pro Natura schliesslich seine Anlagen aufgeben musste und seither faktisch tot ist. Ich möchte ein Zeichen setzen gegen den blindwütigen Aktionismus solcher Ego-Verbände, denen es ...

Ich habe da schon viel Zeit verbracht.

Freier Seezugang für alle!

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Irene Bruhin Tafers vor 1 Std.
  • Nicht öffentlich Uznach vor 6 Std.
  • Amadeo Isenring Altendorf vor 18 Std.
  • Giger Max Nyon vor 22 Std.
  • Brigitte Aebi Siebnen vor 22 Std.
  • Nicht öffentlich Lachen SZ vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Siebnen vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Lachen SZ vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Lachen vor 1 Tag
  • Leonóra Belák Nuolen vor 1 Tag
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit