Education

Coronavirus! Gewährleisten der Eidg. Abschlussprüfung Marketing & Verkauf 2020!

Petition is directed to
Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation(SBFI)
778 Supporters 761 in Switzerland
Collection finished
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir fordern: Eine vereinfachte Durchführung der Eidg. Abschlussprüfung Marketing & Verkauf 2020!

Problemstellung: Jedes Jahr schliessen ungefähr 1‘500 Studenten aus der ganzen Schweiz den Eidg. Fachausweis Marketing und Verkauf ab. Dies geschieht in einem dreitägigen Prüfungsverfahren schriftlich wie auch mündlich. Durch das Einhalten der Corona-Präventionen des Bundes konnten die Prüfungen im März/April 2020 in der Olma Halle St. Gallen nicht durchgeführt werden.

Unsere Lösung: Damit auch dieses Jahr der Abschluss des Eidg. Fachausweises Marketing und Verkauf gewährleistet ist, fordern wir die Durchführung zeitnah sowie intern in den jeweiligen Ausbildungsstätten.

Reason

  1. Psychologisch

Das Unwissen über unsere berufliche Zukunft macht uns mehr und mehr zu schaffen. Viele sind auf diesen Abschluss angewiesen und geraten immer mehr unter Druck. Durch das Fehlen des Fachausweises ist es vielen nicht möglich in einen Beruf einzusteigen was zu Folge hat das die Arbeitslosenrate auch in diesem Sektor weiter steigen wird.

Durch die Sensibilisierung des Social distancing wird uns die Ansteckungsangst noch jahrelang begleiten. Wir wollen weder unsere Familienangehörigen noch uns selbst anstecken und finden es situationsgerecht kleinere Prüfungsgruppen zu bilden. Grosse Menschenansammlungen werden zukünftig immer mehr zu psychologischen Problemen führen und somit auch zu Ängsten! Genau in solchen Zeiten ist es wichtig ein gutes und ausgeglichenes Leben zu führen, ohne Sorge um den bevorstehenden Abschluss.

2.Wirtschaftlich

Das hart erlernte Wissen geht immer mehr verloren, da weder ein Unterricht noch ein absehbares Datum in Sicht ist!

Der Arbeitsmarkt leidet ohnehin schon genug und wird durch das Fehlen der Fachkräfte noch verstärkt. Durch das Missen des Abschlusses steigt auch in diesem Bereich die Zahl der Arbeitslosenquote.

3.Privat

Zudem herrschen Existenzängste, da wir mit dem Ungewissen leben müssen wie es weitergeht. Wir haben uns 1 ½ Jahre lang für die Prüfungen im Frühling 2020 vorbereitet und haben auf vieles verzichtet. Einiges blieb auf der Strecke, wie zum Beispiel das Sozial- und Familienleben.

Wir sind nun alle eingeschränkt, wir waren dies aber durch den vielen Schulstoff bereits zuvor! Nun möchten auch wir endlich wieder durchatmen können!

Nächste Schritte: Als Nächstes wollen wir in einem offenen Brief an den Bundesrat unsere Forderungen konkretisieren.

News

  • Guten Tag

    Gestern wurde uns per Mail ein neues Prüfungsdatum von der zuständigen Kommission mitgeteilt.

    Trotz allen Unsicherheiten in der jetzigen Situation wurde das Datum auf den 7. und 8. September 2020 gesetzt. Die Prüfungen sollen wieder im gleichen Rahmen stattfinden, sprich mit allen Absolventen (ca. 1500 Personen) in der Olma Halle St. Gallen.

    Die Euphorie über das neue Prüfungsdatum war gross, aber die Angst, die Prüfung nicht mehr in diesem Jahr absolvieren zu können, bleibt bestehen!
    Diese Angst wurde unter anderem durch eine Anfrage bei der Prüfungskommission bestärkt, ob im Falle eines weiterhin anhaltenden Veranstaltungsverbotes ein Plan B bestehe. Dies sei nicht der Fall.

    Aus diesem Grund stellen wir uns folgende Fragen:
    -... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international