Stoppt die Grillwerbung! Keine Werbung für Grillfleisch und Grillieren weder im Fernsehen oder Radio noch in der Zeitung und auch nicht in den Coop Geschäften selber.

An Coop: Stoppen Sie sämtliche Werbung für Grillfleisch und speziell fürs Grillieren (e.g. die "tsch tsch"-Spots) auf allen Kanälen. Jegliche Werbung, die zum Grillieren von Fleisch animiert und anstrebt, den Fleischkonsum zu erhöhen, ist zu unterlassen.

Werben Sie stattdessen für nachhaltige, ökologische Alternativen ohne Fleisch.

Begründung

Abgesehen von den ethisch-moralischen Problemen bezüglich Tierwohl (insbesondere in der Massentierhaltung) ist der Fleischkonsum eine der Hauptursachen für den Klimawandel:

Jedes Jahr werden für die Fleischproduktion weltweit mehr als 65 Milliarden Nutztiere gemästet und geschlachtet – fast zehnmal mehr, als es Menschen gibt. In der Schweiz sind es über 55 Millionen Tiere. Über ein Drittel der globalen Getreide- und 85 Prozent der Sojaernte werden an Nutztiere verfüttert.[1]

Dennoch macht Coop jeden Sommer wieder massiv Werbung fürs Grillieren. Das steht diametral zu den ökologischen Image-Kampagnen und dem Streben nach Nachhaltigkeit.

Wer Grillen möchte, darf das tun. Wer raucht, darf dies auch. Doch Werbung für Rauchen zu machen, ist verboten. Und das ist gut so. Werbung fürs Grillen brauchen wir genauso wenig.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Thierry Blanc aus Tramelan
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.